Anzeige
 
img09

Photo Stories

 

Entdecken!
img09

Tipps

 

Entdecken!
img09

Fashion

 

Entdecken!

img09

Rezepte

 

Entdecken!
img09

Lifestyle

 

Entdecken!
img09

Beauty

 

Entdecken!
Tipps Entspannen Zuhause

Auszeit mit bofrost*


 29. März 2017

Support me


Schön, dass Du hier bist ♥

Mein Name ist Christina Key und ich gebe Dir auf meinem Blog wertvolle Tipps zu den Themen Fotografie und Bloggen. Außerdem zeige ich Dir meine Outfits, die alles andere als langweilig sind, präsentiere köstliche Rezepte und berichte über Beauty und Lifestyle Themen. In meinen Photo Stories kannst Du sehen was dabei rauskommt, wenn ich hinter der Kamera stehe und einer meiner größten Leidenschaften nachgehe: Der Fotografie.
xoxo Christina Key Erfahre mehr über mich


Dieser Beitrag enthält Werbung für bofrost*


Tipps für einen Tag voller Entspannung

Stundenlanges Schreiben, lange Telefonate, Drucker- und Arbeitslärm, scheinbar endlose To-Do-Listen…ein Szenario das jedem von uns doch irgendwie bekannt vorkommt. Auch ich stecke manchmal tagelang genau in solchen Situationen fest. Literweise (Bulletproof-) Kaffee, Nussriegel für’s Hirn und etwas Musik für mehr Motivation.

 

Da ich seit diesem Jahr endlich als Vollzeitbloggerin arbeite, hat sich mein Alltagsleben ziemlich verändert. Vorher habe ich ja noch eine Modeschule besucht, die bis nachmittags ging, sodass ich mich immer erst Abends um den Blog kümmern konnte. Diese Zeit war – wie ich euch in meinem letzten Post, in dem ich euch übrigens ein paar Ernährungstipps gebe – besonders hart und vor allem stressig für mich. Ich würde aber auf keinen Fall behaupten, dass mein Leben jetzt entspannter ist, im Gegenteil! Da ich diesen Job einfach liebe, arbeite ich nicht selten auch mal 12 Stunden am Tag. Klar, ein kurzes Päuschen zwischendurch ist schon mal drin, aber im Großen und Ganzen bin ich jetzt ein richtiges Arbeitstier geworden und das je denn mehr. Manchmal kommt aber dann irgendwann der Punkt, an dem ich im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr kann. Ich fühle mich nach einer stressigen Woche manchmal einfach ausgelaugt, leer und nicht selten bekomme ich nach einer krassen Arbeitswoche super üble Gliederschmerzen. Spätestens nach diesem Warnsignal meines Körpers merke ich dann immer: Jetzt muss aber eine Auszeit her! 

 

Und genau zu diesem Thema möchte ich euch heute inspirieren und Tipps geben. Auszeit. Aus. Zeit. Die Zeit wird einfach ausgeschaltet. Doch auch Entspannung ist gut. Ent. Spannung. Wir entschleunigen uns, entspannen und schaffen uns so eine wohltuende Auszeit. Auszeit. Ein schönes Wort, nicht wahr? Doch wie sieht eigentlich ein perfekter Tag voller Auszeit und Entspannung aus? In erster Linie genau so, wie Du selbst am besten entspannen kannst! Bist Du eher der Auf-dem-Sofa-Rumgammler oder doch eher die Sportskanone? Egal wie Du selbst am besten runterkommst, das wichtigste ist einfach, dass du regelmäßig runterkommst. Wer immer mit 180 Sachen auf der Überholspur fährt, ist nicht nur anfälliger für Krankheiten, sondern kommt sonst irgendwann im schlimmsten Fall an die Burnout Linie. Und die ist gar nicht gut, deshalb zeige ich Dir jetzt ein paar Dinge, die Du Dir zu Herzen nehmen und einfach direkt bei Gelegenheit umsetzen solltest. Los geht’s! 🙂

Tee zur Entspannung

Entspannungs Tipps


 

Gönn Dir ein paar Stunden mehr Schlaf

Ich bin mir sicher, dass er auch ab und zu bei Dir viel zu kurz kommt. Die Rede ist von ausreichend Schlaf. Wenn man ein paar Tage hintereinander zu wenig von ihm abbekommt, greift das schnell das Immunsystem an und man bekommt nicht selten schlechtere Laune.

Auch ich gehöre zu der Gruppe Mensch, die richtig ekelhaft bei zu wenig Schlaf wird. Ich vergreife mich schnell im Tonfall und bin generell unglaublich gereizt. Das muss nicht sein! Am Tag deiner Entspannung darfst und sollst Du so lange ausschlafen, wie Du möchtest. Plane alle Aktivitäten, die Du ebenfalls an diesem Tag noch machen möchtest einfach so ein, dass sie Dir auf keinen Fall Deinen Schlaf rauben, denn dieser ist unglaublich wichtig. Dein Stoffwechsel, Deine Stimmung, ja sogar Dein Aussehen wird vom Schlaf beeinflusst. Wer oft zu wenig Schlaf hat, kann leicht zunehmen, an Energie & Motivation verlieren und im ganz gravierenden Fall sogar Suizidgedanken entwickeln. Du merkst, mit Schlaf ist nicht zu spaßen, deshalb darfst, nein musst Du an Deinem freien Tag so lange schlafen, bis Du von selbst aufwachst! Wenn Das mal keine gute Nachrichten sind oder? 😉


Tipps Auszeit

Tipps zum entspannen Zuhause

Gönn Dir ein gesundes & vor allem leckeres Frühstück!

Dass gesunde Ernährung super wichtig ist, wissen wir im Grunde alle. Viel zu oft erfinden wir aber Ausreden, um zu fettigen Speisen greifen zu können. Zu wenig Zeit, zu viel Stress, zu schlechte Laune. Das sind zwar alles Faktoren, warum das ein oder andere Eis oder Schokoriegel dann doch einfach sein muss aber Fakt ist: Auf Dauer wirst Du durch solche Nahrungsmittel einfach nur dick und unglücklich. Aber was noch schlimmer ist: Du wirst süchtig nach raffiniertem Zucker. Auch wen „raffiniert“ dadrin steckt, pfiffig ist was anderes. Denn raffinierter Zucker ist – wer hätte es gedacht – super ungesund. Das doofe: Er ist fast überall drin, ja sogar in Fertigpizza, Fruchtbuttermilch oder Kartoffelsalat. Doch das Verzehren von zu viel Zucker kostet Dich nicht nur Extra Kilos, sondern auch Geschmacksnerven. Wer ständig nur von Fertigspeisen lebt und zu viel Zucker konsumiert, verliert auf Dauer an Geschmackssinn. Glaubste nicht? Dann verzichte nur zwei Tage mal auf Zucker und Du wirst sehen, wobei wohl eher schmecken, dass Du nach dieser kurzen, zuckerfreien Zeit wieder viel mehr Aromen auf der Zunge wahrnimmst! 🙂 

Deshalb gönnst Du Dir an Deinem großen Entspannungstag auch bitte ein gesundes und nicht mit Zucker bombardiertes Frühstück! In vielen Früchten steckt schon sehr viel Fruchtzucker, der Dein Joghurt oder Deine Stulle schon genug Süßen wird. In meiner nachfolgenden Frühstücksempfehlung steckt kein Extra Zucker drin und es schmeckt trotzdem einfach köstlich! Ich habe Naturjoghurt mit leckeren Heidelbeeren – die ich bei bofrost* gefunden habe – einer Banane und ein paar Chiasamen garniert. Joghurt und Heidelbeeren haben eine niedrige glykämische Last, was dafür sorgt, dass wir keine Heißhungerattacken bekommen, wie wir in meinem letzten Artikel gelernt haben. 😉


Tipps Entspannen

Gesunde Zwischenmahlzeit

Nimm dir mal wieder Zeit für Dich!

Busy, busy, busy. Zu busy für ein Peeling. Zu busy für eine wohltuende Massage. Zu busy für ein ausgiebiges Bad und erst recht zu busy für einen langen Spaziergang an der frischen Luft. Schluss damit!

Plane Dir am Tag Deiner Entspannung genug Zeit ein, um genau die Dinge zu unternehmen, für die im hektischen Alltag leider keine Zeit da ist. Du kannst Dich gar nicht mehr daran erinnern, wann Du Dich zuletzt so richtig ausgepowert hast? Dann ab nach draußen zum Laufen oder los ins Gym! Sport tut nicht nur unserer Haut gut, sondern hilft unseren Stoffwechsel anzukurbeln und uns einfach attraktiver und fitter zu fühlen. Du musst ja kein Marathon laufen, aber etwas Bewegung tut wirklich gut! Die Dusche oder das heiße Bad danach fühlt sich umso besser an. Apropos heißes Bad: Wann hast Du das letzte mal so richtig ausgiebig gebadet mit Duftölen, einem feinem Rotweingläschen oder frischem Tee? Du kannst Dich nicht mehr daran erinnern? Na dann los in die Wanne! 

Die leckeren Kräutertees von bofrost* die aus der Tiefkühltruhe kommen, werden Dir dabei sicherlich ganz besonders gut schmecken. Sie kommen mit frischer Minze, Zitronengras, Ingwer, grüner Minze und vielem mehr daher und schmecken dank der Schockfrostung um Welten intensiver und frischer als ihre getrockneten Kameraden! Teebeutelige Tees sind sowas von 2016! 😉 Ich kann Dir den Kräutertee mit Limonen, Basilikum und Orange nur wärmstens empfehlen. 


Christina Key Beauty Tipps

Sport Portrait


Tipps Entspannen Zuhause


Kräutertee von bofrost


Tiefgekühlter Tee von bofrost

Bofrost Tee Tiefgekühlt


Blauregen

Bestimmt gibt es in Deiner Stadt immer noch ein paar Orte, die Du bisher noch nicht kennen gelernt hast. Neue Fleckchen zu entdecken macht nicht nur sehr viel Spaß, sondern bringt Dich innerlich auch runter und beschert Dir das ein oder andere Glücksgefühl. Doch vor allem wirst Du auch in Deinem Unterbewusstsein von jedem neuen Ort inspiriert. Verbinde Doch einen langen Spaziergang mit einem kleinen Picknick! 🙂 


Ballons in Bäumen

Altstadt Köpenick

Köpenick Berlin

Das schöne Köpenick in Berlin. 

 

Gönn Dir etwas ganz besonderes!

Oben habe ich Dir erklärt, dass zu viel Zucker einfach schlecht für Dich ist. Du möchtest aber unbedingt ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte? Na gut, dann gönn Dir mal ein Stück geschmackvoller Schwarzwald – übrigens meine Heimat. 🙂 Zucker ist zwar nicht so gut für Deine Beißerchen, aber wenn Du eben unbedingt ein kleines Stück (Geschmacks-) Glück magst, dann nur zu! Am Tag deiner wohlverdienten Entspannung kann man durchaus mal ein Auge zudrücken! 😉 So lange es nur eins ist und Du von nun an nicht jeden Tag Kalorienbomben zu Dir nimmst, befinden wir uns noch im grünen Bereich.

Wie wäre es denn die Schwarzwälder Torte selbst zu machen? Beim Kochen und Backen kann man nicht nur wunderbar entspannen, sondern schon mal vorab das ein oder andere hergestellte Genussheit direkt kosten. 😉 Wenn Dir es zu lange dauert, ein köstliches Stück Schwarzwald zu kreieren: Meine Schwarzwälder French Toast Kreation – die ich ebenfalls mit bofrost* Produkten gezaubert habe, dauert nur halb so lange! Das Rezept findest Du direkt in meinem Beitrag “ Köstliche Brot Rezepte mit bofrost* „. Aber vorsichtig! Es warten dort auch noch viele andere Köstlichkeiten darauf, von Dir nicht nur kreiert, sondern auch vernascht zu werden! 😉


Rezept French Toast Kirschen


Flammkuchen Brötchen

blaubeerkuchen

Melonenpizza

DO’S & DON’TS für mehr Entspannung


Gut

Handy und PC auslassen

Sich auf ein paar Rituale beschränken, die man wirklich macht 

Was für Aufgaben in naher Zukunft anstehen ausblenden

Sich nur auf sich selbst konzentrieren 

Am Tag der Entspannung nicht auf’s Geld schauen, sondern einfach machen bzw. kaufen worauf man Lust hat

Schlecht

Auf Insta, Fb & Co. herumzuirren

Immer mitzählen, wie viel Geld man an diesem Tag schon ausgegeben hat

Sich zu viel vorzunehmen und schließlich gar nichts macht

Sich mit Morgen beschäftigen, genieße deine Auszeit, die HEUTE ist!

Zu viel ungesundes Essen und zu viel Alkohol, denn das tut nicht gut

 

 

 

Wie entspannt ihr am liebsten und was sind eure Tipps? 🙂


 

Kennst du schon?

Kennst du schon?

Kennst du schon?

PREVIOUS POST
Werbung
Werbung
Werbung

9 Kommentare

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit * sind Pflichtfelfer


  • Ständiges Zählen von Kalorien ist auch ziemlich unentspannt, besonders für die Umwelt. Ich habe ein paar Freundinnen, die das sehr ernst nehmen, egal, wo wir gerade sind.
    Genuss ist wichtig.
    LG Sabienes

  • wie recht du hast – machmal braucht man einfach eine kleine Auszeit 🙂
    am besten ist dabei immer Handy off 🙂 oder wie du auch sagt ein tolles frühstück ich merke immer wie toll es mir geht wenn ich auf meine Ernährung schaue – gesund esse und auf gesüsste Sachen verzichten 🙂 wirkt echt wunder
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Wow, I can tell you put a lot of work into this post- well done! Loving the black and white shots. And I feel guilty coz I just ate a chocolate bar and then saw all your healthy fruit pics, haha! ( :

  • Super tolle Tipp’s! Ich kenne das, manchmal bin ich den ganzen Tag unterwegs- von der Arbeit, zum Nebenjob und dann noch der Blog- das ist teilweise wirklich stressig! Es freut mich zu hören, dass du deinen Blog jetzt Vollzeit betreibst, kann mir aber auch vorstellen, dass dies manchmal sehr nervenzerrend ist!

    Liebe Grüße, Cathleen ♥

    http://holzreich.com

  • “ Am Tag der Entspannung nicht auf’s Geld schauen, sondern einfach machen bzw. kaufen worauf man Lust hat“ – das finde ich sehr schön. Oft vergessen wir, uns wirklich etwas zu gönnen, auf das wir echt Lust haben. Dabei kann es sich so gut anfühlen, sich einfach mal dieses Steak oder diesen Cocktail zu gönnen, auch, wenn es nicht gerade ein Budget-Schnäppchen ist 🙂
    Liebe Grüße,
    Kathi

  • Hey liebe Christina!
    Dein Beitrag ist mal wieder absolut spitze! Da ich selbst auch 12 Stunden am Tag unterwegs bin wegen meines Jobs und dann Abends noch am Blog arbeite, weiß ich genau wovon du sprichst. Ausreichend schlaf ist wirklich das A und O, wird von vielen leider immer unterschätzt. Viele deiner Tipps sollte ich auch in Zukunft mal etwas mehr beherzigen um Krankheiten aller Art zu verhindern.

    Wünsche dir eine tolle Woche!
    Bernd – http://www.styleandfitness.de

×

Werde Teil dieser Comunity!   

Melde dich zu unserem Newsletter an damit du keine Beiträge mehr verpasst und exklusiv alle News und Aktionen vor allen anderen bekommst.