Anzeige
 
img09

Photo Stories

 

Entdecken!
img09

Tipps

 

Entdecken!
img09

Fashion

 

Entdecken!

img09

Rezepte

 

Entdecken!
img09

Lifestyle

 

Entdecken!
img09

Beauty

 

Entdecken!
Gymflow Erfahrung

Gymflow – Sport wie Du willst!


 17. Mai 2017

Support me


Schön, dass Du hier bist ♥

Mein Name ist Christina Key und ich gebe Dir auf meinem Blog wertvolle Tipps zu den Themen Fotografie und Bloggen. Außerdem zeige ich Dir meine Outfits, die alles andere als langweilig sind, präsentiere köstliche Rezepte und berichte über Beauty und Lifestyle Themen. In meinen Photo Stories kannst Du sehen was dabei rauskommt, wenn ich hinter der Kamera stehe und einer meiner größten Leidenschaften nachgehe: Der Fotografie.
xoxo Christina Key Erfahre mehr über mich


Dieser Beitrag enthält Werbung und ist trotzdem mit viel Herzblut entstanden. 

 


Lifestyle

_________________________

GYMFLOW –
Sport ganz nach
meinen Wünschen

 

Heute möchte ich eine ganz tolle Plattform vorstellen, die für alle Sport interessierten Leser einfach für Begeisterung sorgen wird. GYMFLOW bietet Fitness ohne Abo und das in jeder Stadt, sodass man auch gut Sport machen kann, wenn man beruflich oder privat unterwegs ist. Das Angebot von GYMFLOW ist einfach riesig und reicht von Ballett über Balance Fitness bis hin zu dem – bei den Bloggern/Instagrammern derzeit heiß begehrtem – HIIT Training.  Man kann hier zwischen unglaublich vielen Kursen wählen und ich behaupte, dass wirklich jeder bei GYMFLOW seinen Kurs finden wird, den er gerne auch besucht und so sportliche Erfolge feiern kann.

Anders als bei vielen Fitness Studios kann man hier nicht nur zwischen den verschiedensten  Kursen wählen und somit immer etwas Neues ausprobieren, sondern ist auch nicht an ewig dauernde Verträge gebunden. Dieser Aspekt ist vor allem interessant für Leute, die bisher noch kein Fitness Studio besucht haben und gar nicht wissen, ob so ein Training überhaupt was für sie wäre. Oft kommt es ja vor, dass Leute sich zwar im Gym anmelden und auch gleich einen Vertrag abschließen, nach Monaten dann aber feststellen, dass ihnen Sport dort aber keine Freude bereitet und sie vom bestehenden Angebot gelangweilt sind. Nicht selten gehen diese Leute dann gar nicht mehr ins Fitness Studio, bezahlen aber trotzdem die monatliche Gebühr. Dieses Szenario entfällt bei GYMFLOW ganz, was ich für mich die App, die man übrigens am Handy und am PC nutzen kann, besonders attraktiv macht.

 

 

 

Gymflow Erfahrungsbericht

Wie genau funktioniert GYMFLOW?

Die Anmeldung und das Buchen der Kurse bei GYMFLOW ist super einfach. Ihr könnt die App, wie oben schon erwähnt, entweder auf eurem Handy oder direkt am PC nutzen. Nachfolgend zeige ich euch step by step, wie solch eine Anmeldung ablaufen kann, wie ihr euren Kurs findet und gebe euch außerdem noch ein paar Tipps. 

 


Die Startseite von GYMFLOW. Oben rechts kann man Kurse buchen,
direkt loslegen oder sich erst anmelden, wenn man es bisher noch nicht gemacht hat. 

Gymflow Startseite

 

Vorab kann man schon mal die verfügbaren Kurse checken und nach Sportarten,
Datum, Uhrzeit, sowie Ort selektieren. Credits, also der Wert des Kurses wird schon direkt angezeigt.
1 Credit = 1 Euro und ist 6 Monate gültig.

 

Gymflow Kursearten

Gymflow Kursbuchung

Tipp:

Wenn man erstmal verschiedene Kurse besuchen möchte und sich generell noch unsicher ist, ob GYMFLOW das Richtige für einen ist, empfiehlt es sich einfach einzelne Credits zu kaufen. Wenn man dann allerdings mehr als 4 x im Monat trainieren gehen möchte, lohnt es sich gleich eine Flatrate (Siehe Flatrate Tarife) zu buchen. Anders als bei herkömmlichen Studios kann man bei GYMFLOW die Flatrate aber monatlich kündigen. 

 

Gymflow Credits

 

Training auf der Power Plate

Einen der Kurse den ich über GYMFLOW gefunden habe, ist der Power Plate Fitness Kurs in Berlin Friedrichshain. Vorab wusste ich nicht genau was mich erwartet und dementsprechend bin ich ganz frei zum Training gegangen. Nach der Besprechung mit der Trainerin ging es auch schon direkt los. Einmal in die Sportklamotten und direkt auf die Power Plate gesprungen. Ich habe schon schnell gemerkt, dass dieses Training, das nur 20 Minuten dauert, es mächtig in sich hat und absolut nichts für Weicheier ist. Vielleicht lag es auch noch an meinen Muskelkater vom Training davor, aber schon nach 10 Minuten war ich echt schon leicht mitgenommen. Aber ich gab nicht auf und habe mich auch noch durch die restlichen 10 Minuten gebissen. Durch die Vibration der Power Plate werden alle Muskeln sehr stark beansprucht und das Training super ist dadurch super intensiv. Besonders geeignet ist dieses Training für Leute mit wenig Zeit, da es nicht mal eine halbe Stunde geht. Allerdings darf man jetzt nicht denken, dass die Zeit nicht ausreichen würde, um für eine kräftigere Muskulatur zu sorgen, ganz im Gegenteil: Am Tag nach dem Training hatte ich wirklich starken Muskelkater und das obwohl ich sonst auch 3-4 die Woche trainieren gehe. Allerdings nicht auf einer Power Plate. 🙂 


Power Plate

Gymflow Power Plate Kurs

Christina Key beim Power Plate Training

 

„Nach dem anstrengenden Training, das nicht lange geht, es aber trotzdem mächtig in sich hat, gibt es erstmal eine kurze Massage Einheit. Diese wird auch direkt mit der Power Plate durchgeführt.“


Christina Key Gymflow Erfahrungsbericht

Power Plate Display


Gymflow Erfahrungsbericht Christina Key


 
Die Vorteile von
GYMFLOW im Überblick

 

Keine Vertragslaufzeit

 Riesige Auswahl an den unterschiedlichsten Kursen

 App kann vom PC und Handy genutzt werden

 Zeitersparnis durch schnelles Buchen per App

 Weltweit können Kurse besucht werden

 

Fazit

Mit GYMFLOW ist eine tolle Sport Plattform auf den Markt gekommen, die ganz auf die Wünsche des Benutzers eingeht. Man muss sich nicht an nervige Verträge binden, die oft jahrelang laufen, sondern kann auf Wunsch monatlich kündigen oder einfach einzelne Credits erwerben, mit denen man einzelne Kurse bezahlt. Man kann weltweit Kurse zu jeder erdenklichen Zeit buchen und trainieren.  Diese freie Gestaltung der eigenen Fitness ist sehr angenehm wie ich finde. Durch die breite Kursauswahl kann man sich in vielen Bereichen ausprobieren und so den perfekten Kurs für sich finden, was einfach sensationell ist, denn mit GYMFLOW kann man in einer App beispielsweise ein HIIT Workout absolvieren und ein anderes Mal testen, ob Yoga was für einen ist. Auch wird einem durch die vielen Kursen nie langweilig, wie man im Fitness Center oft erlebt. Mit dieser App kann man für mehr Abwechslung in seinem sportlichen Alltag sorgen und immer wieder Neues entdecken! 

 

 

 

Gymflow Erfahrung Christina Key

Wer von euch kennt Gymflow schon oder würde es gerne testen? 🙂 

XoXo Christina Key

 

Anzeige


Kennst du schon?

Kennst du schon?

Kennst du schon?

Werbung
Werbung
Werbung

5 Kommentare

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit * sind Pflichtfelfer


  • Eine schöne Idee – diese App. Aber jede Stadt… leider nicht. Würzburg ist nun ja nicht gerade klein und es findet keinen einzigen Kurs 🙁

  • Für mich persönlich sind solche Apps oder online Angebote nichts. Das liegt aber auch einfach daran, dass ich zwar Sport mache (einfach schon allein für den Rücken; das viele Sitzen und Schleppen bei Shootings ist nicht immer leicht; aber durch’s trainieren wird es besser), aber an sich recht unsportlich bin. Daher gehe ich immer in Kurse und bin ganz froh, wenn mich jemand verbessert.
    Man bekommt ja auch erst nach einiger Zeit ein Gefühl dafür, wie sich eine Bewegung „richtig“ anfühlt. Gerade, wenn man erst anfängt mit den Workouts.

    • Liebe Christine,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. 🙂 Ja, den Rücken sollte man wirklich regelmäßig trainieren, vor allem wenn man oft sitzt. Bei Gymflow kannst Du Kurse buchen, wo eben auch immer Trainer sind, die ggf. Deine Haltung verbessern und sich auch sonst sehr gut mit Sport und Ernährung etc. auskennen. 🙂

      LG ♥

×

Werde Teil dieser Community!   

Melde dich zu unserem Newsletter an damit du keine Beiträge mehr verpasst und exklusiv alle News und Aktionen vor allen anderen bekommst.