Anzeige
 
img09

Photo Stories

 

Entdecken!
img09

Tipps

 

Entdecken!
img09

Fashion

 

Entdecken!

img09

Rezepte

 

Entdecken!
img09

Lifestyle

 

Entdecken!
img09

Beauty

 

Entdecken!

Salat mit gesundem Dressing


 4. Juni 2016

Support me


Schön, dass Du hier bist ♥

Mein Name ist Christina Key und ich gebe Dir auf meinem Blog wertvolle Tipps zu den Themen Fotografie und Bloggen. Außerdem zeige ich Dir meine Outfits, die alles andere als langweilig sind, präsentiere köstliche Rezepte und berichte über Beauty und Lifestyle Themen. In meinen Photo Stories kannst Du sehen was dabei rauskommt, wenn ich hinter der Kamera stehe und einer meiner größten Leidenschaften nachgehe: Der Fotografie.
xoxo Christina Key Erfahre mehr über mich


Bunter Salatteller mit Früchten

Salat ist nicht immer gleich Salat!

Und leider ist die Annahme, dass Salat immer die gesündere Wahl ist falsch. Das liegt wohl leider auch an dem Zucker welcher häufig in Salatsoßen gemischt wird. Die „Zuckersoßen“ beschränken sich leider nicht nur auf gekaufte Salatsoßen. Oft habe ich in meinen Nebenberuflichen Tätigkeiten als Küchenhilfe Zucker in die Salatsoße geben müssen. So wird schnell aus einem vermeintlichen gesunden Salat eine richtige Kalorienbombe.

Damit ihr das Beste aus dem Salat holt und er wirklich auch gesund und natürlich auch lecker ist. Habe ich hier meine 8 Salat Tipps für euch:

 
  1. Frisch ist gesünder!
    Frische Produkte einkaufen! Der Salat verliert zunehmend an Vitamine und andere Nährstoffe mit der Zeit. Ein frisch gepflückter Salat ist am Nährreichsten. Daher gilt: Den Salat am besten am selben Tag holen und verarbeiten. Das gleiche gilt auch für Gemüse!

     

  2. Verschiedene Salatsorten!
    Stellt euch am besten einen bunten Mix saisonaler Salatsorten zusammen. So profitiert Ihr von den verschiedenen Vorteilen bestimmter Salatsorten. So hat Feldsalat den höchsten Gehalt an Eisen und Betacarotin. Chicorée und andere Salate mit Bitterstoffen hingegen bringen den Stoffwechsel in Schwung.

     

  3. Mehr Biss und Nährstoffe durch Gemüse!
    Fügen wir nur eine Tomate zum Salat erhöhen wir den Kalzium und Vitamin C Gehalt schon um mehr als 100%. Das Gleiche gilt für anderes rohes Gemüse wie z.B.: Paprika und Karotten. Auch Pilze, Gurken, Kohlrabi und Zucchini können nicht nur eine leckere, sondern auch noch eine gesunde Ergänzung sein.

     

rohe Karotten naturbelassen
 

  1. Vorsicht vor der Salatsoße.
    Gekaufte (trauriger weise auch in Restaurants) enthalten oft viel Zucker, Fette und viele chemische E-Nummern. Daher ist es am besten seine Salatsoße selber zu machen. Wir fangen an mit 3 EL leckeren und Fit machenden Ölen wie z.B.: Walnuss-, Oliven- oder Rapsöl. 1 EL Balsamico oder ein anderer Essig und 1/2 EL Honig. Jetzt müssen wir die Salatsoße nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist unser gesundes Dressing.

     

  2. Fürs Augen und als würzige Ergänzung: Sprossen.
    Sie sehen nicht nur gut aus auf Salat, sondern bringen noch mehr Würze zusätzlich zu ätherischen Ölen, Eiweiß und Mineralstoffen. Ich bevorzuge hier Kresse.

     

  3. Knusprig durch Körner.
    Körner bringen nicht nur Abwechslung in den Salat. Sie liefern auch gute pflanzliche Fettsäuren, weitere Vitamine, Magnesium und unterstützen das Immunsystem mit Zink. Hier nehme ich gerne Wahlnüsse, wegen dem hohem Gehalt an Omega-3. Dies unterstützt unser Herz und Gehirn.

     

walnüsse
 

  1. Blutbildende Kräuter:
    Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch bringen viel blutbildendendes Eisen, Vitamin C, Chlorophyll, Folsäure und ätherische Öle mit sich und werten den Geschmack deutlich auf.

     

  2. Salat als Hauptmahlzeit.
    Wenn ich Salat als Hauptmahlzeit zu mir nehme brauche ich immer noch etwas Sättigendes. Hier bietet sich Mozzarella oder auch gekochte Eier sehr gut an. Diese machen satt und liefern dazu noch viel Eiweiß für die Muskeln.

     

  3. Salat kann auch Fruchtig sein
    Bunte Früchte sehen sehr gut aus als Deko und wer freut sich nicht über was Fruchtiges auf dem Salatteller. Vor allem Erdbeeren und andere rote Früchten bilden einen sehr schönen Kontrast zum Grün des Salates.

     

Erdbeere mit schwarzer Brombeeren auf Salat

Was darf bei eurem Salat auf keinen Fall fehlen?

xx
Nico Treeman

 

PREVIOUS POST
NEXT POST
Werbung
Werbung
Werbung

9 Kommentare

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Felder mit * sind Pflichtfelfer


×

Werde Teil dieser Community!   

Melde dich zu unserem Newsletter an damit du keine Beiträge mehr verpasst und exklusiv alle News und Aktionen vor allen anderen bekommst.