Werbung

Fruchtiger Ananas Burger mit würziger Note

Dieser Burger ist einfach nur der Knaller! Er besteht aus fruchtiger Ananas, jede Menge anderer frischer Zutaten wie Tomaten, Zwiebeln und Salat und ist vor allem an heißen Sommertagen sehr empfehlenswert! Der Geschmack aus rauchiger BBQ Sauce und der süßen, exotischen Frucht ist einfach einmalig! Ich bin mir sicher, dass auch ihr diesen herrlich leichten Ananas Burger lieben werdet! Doch was braucht man eigentlich? Das verrate ich euch jetzt, los geht’s!

 

Zutaten

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 1 Ananas

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 2 Tomaten

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 2 Rote Zwiebeln

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 1/4 (Eisberg-) Salat

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 1 TL Kokosöl

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 1 EL Sonnenblumenöl

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 4 TL Barbecue-Soße

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 200 g Grünkerne

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 1/2 L Gemüsebrühe

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 1 Bund Petersilie

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”] 1 Ei

[icon type=”glyphicon glyphicon-ok”]  25 g Butter

 

Ananas Burger

 

Rezept

1) Die Grünkerne mittelfein mahlen. (mit einer Mühle oder Pürierstab)

2) Die Gemüsebrühe erwärmen, Grünkerne einrühren und aufkochen.

3) Danach die Grünkerne vom Herd nehmen und 20 Min. quellen lassen.

4) Eine Zwiebel würfeln, die Petersilie waschen und klein hacken.

5) Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit der Petersilie andünsten.

6) Petersilie, Zwiebel und das Ei mit den Grünkernen vermischen.

7) Öl in einer Pfanne erhitzen, kleine Grünkern Buletten formen und von beiden Seiten knusprig anbraten.

8) Die Zwiebeln nach den Buletten in der Pfanne glasig dünsten.

9) Tomaten und Salat waschen und schneiden.

10) Die Ananas schälen, den Stunk entfernen und in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden.

11) Kokosöl in der Pfanne erhitzen und die Ananas Scheiben von beiden Seiten gold-braun anbraten.

12) Jetzt nur noch den Burger zusammenstellen, Barbecue Soße hinzugeben und genießen! 😉