Werbung

Dünger aus Bananenschalen

Hast Du Dich schon mal gefragt, was Du mit Bananenschalen machen kannst? In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du ruckzuck Dünger aus Bananenschalen machen kannst. Außerdem erfährst Du einen weiteren genialen Recycling-Tipp weiter unten. Durch den hohen Gehalt an Kalium in der Banenschale eignet sich dieses Abfallprodukt ideal als Grundlage für einen Super-Dünger für Garten- und Zimmerpflanzen. Doch stecken in der Banenschalen auch noch viele wertvolle Nährstoffe, weshalb es sehr schade ist, wenn Du die Schale einfach wegschmeißt.



Die getrocknete Banenschale hat etwa 12% Mineralstoffe. Kalium, Magnesium und Phosphor sind in Bananenschalen reichlich enthalten. Doch in einer Banenenschale kommen auch kleine Mengen Natrium, Stickstoff, Schwefel, sowie weitere Spurenelemente vor. Das sind doch wirklich Gründe dafür in Zukunft keine oder zumindest weniger Banenschalen wegzuwerfen und damit einen idealen und vor allem nachhaltigen Dünger für seine Pflanzen in Haus und Garten zu machen. Ich stelle Dir jetzt einen genialen DIY-Dünger vor, den ich selbst für meine Pflanzen verwende und ausgiebig getestet habe.

Dünger aus Bananenschalen und Kaffee

Achte beim Dünger aus Bananenschalen darauf, dass Du Bio-Bananen verwendest, da diese weniger bis gar keine Pestizide aufweisen. Für unsere Pflanzen möchten wir schließlich nur beste Banenschalen verwenden.




Dünger aus Banenschalen – Anleitung

Damit Du einen Dünger aus Bananenschalen machen kannst, benötigst Du neben Bananenschalen auch noch etwas Kaffeepulver und Eier. Da diese zwei weiteren Zutaten ebenfalls reich an wertvollen Nährstoffen sind, ergibt sich dadurch ein Super-Dünger für Deine Pflanzen.

Schneide die Banenschalen erst in dünne Stücke. Vermische alle Zutaten, also Schale der Bananen, etwa 50g Kaffeepulver und die Schale von zwei bis vier Eiern durch. Zum Verkleinern der Schalen kannst Du auch einen Stabmixer wenden. Anschließend rührst Du nochmal alles gut durch und füllst diese Masse jetzt in ein Joghurtglas oder in eine ähnliche Aufbewahrung. Stelle diesen DIY-Dünger jetzt auf Deine Heizung oder bei ca. 50 Grad für 20 Minuten in den Backofen.

Warum soll Wärme verwendet werden?

Ziel ist es, die Feuchtigkeit der Banenschalen vollständig zu entziehen, damit unser Bananenschalen-Dünger nicht schimmelt. Zwischendurch kannst Du die Mischung immer mal wieder umrühren. Im Sommer kannst Du diese Mischung natürlich auch ideal in der Sonne trocknen lassen.

Dünger aus Bananenschalen selber machen

Mithilfe von einem Stabmixer kannst Du Deinen DIY-Dünger noch feiner gestalten. Hier findest Du einen mega Stabmixer mit tollem Preis- Leistungsverhältnis.

Dünger aus Bananenschalen

Alle Zutaten auf einen Blick: Bananenschalen, Kaffeepulver und die Schalen von Eiern.

Dünger aus Bananenschalen Aufbewahrung

Den Dünger aus Bananeschalen kannst Du nicht nur für Deine Zimmerpflanzen verwenden. Auch Rosen und weitere Gartenpflanzen freuen sich über die Extra-Portion Nährstoffe!

Dünger aus Bananenschalen Zimmerpflanzen Wie Du siehst: mit Banenschalen kannst Du eine Menge machen! In diesem Buch findest Du weitere spannende Recycling-Tipps für Dein Zuhause. Tipp: Das Buch ist auch eine tolle Geschenkidee!

Dünger aus Bananenschalen Pflanzenpflege

Weiterer Tipp mit Bananenschalen: verwende Banenschalen als Blattpflege für Deine Zimmerpflanzen! Dadurch wird Staub entfernt und die Blätter erhalten auch hier direkt Nährstoffe. Außerdem glänzen die Blätter danach wunderbar und zwar ohne ein künstliches Produkt! Meine Pflanzen lieben den Dünger aus Bananenschalen, sowie die Extra-Pflege der Blätter.

Dünger aus Bananenschalen Bananenmilch

Extra Tipp: Nachdem Du Deine Pflanzen versorgt hast, solltest Du Dir natürlich auch etwas gönnen! Mische einfach 2 Bananen mit einer Milch Deiner Wahl und genieße Deine getane Arbeit! Dieses Buch über Zimmerpflanzen ist übrigens richtig klasse!

 

Weitere spannende Tipps: