Gegenlicht Foto Tipps

Gigantische Gegenlicht Aufnahmen sind kein Kinderspiel. Bis man tolle Fotos im Gegenlicht aus dem Handgelenk schütteln kann, muss man nicht nur ausreichend Übung haben. Man muss sich auch bewusst sein, dass man sich vorerst generell mit dem Thema Licht in der Fotografie beschäftigt. Erst dann ist man für schwierige Lichtsituationen wie Gegenlicht gewappnet. Heute möchte ich euch meine Fotografie Tipps zum Thema gegen die Sonne fotografieren, sowie Bild Ideen und Anregungen geben.

Gegenlicht Foto Tipps Fotografie


Tolle Fotos mit dem Licht der Sonne im Hintergrund haben immer einen gewissen extra Charme. Sie wirken faszinierend und fast schon magisch. Das Licht ist dafür in jeder Jahreszeit geeignet, allerdings gefällt mir persönlich das Gegenlicht im Frühling und Spätsommer/Herbst am meisten. Dann steht die Sonne besonders tief am Horizont, was einfach fantastisch aussieht. Achtet unbedingt auch mal darauf, dass die Sonne je nach Jahreszeit an einem anderen Punkt auf- beziehungsweise untergeht. Dieser Aspekt ist in der Fotografie gar nicht so uninteressant.


Die Vorbereitung

Gegenlicht Foto Tipps VorbereitungAuch für ein Fotoshooting mit Gegenlicht oder auch Natur Fotos mit dem Licht der Sonne im Hintergrund, gilt es einiges vorzubereiten. So macht es durchaus Sinn zum Kalender zu greifen, während man die Wetter App geöffnet hat. Einen ausführlichen Artikel mit vielen wertvollen Tipps zur perfekten Shooting Vorbereitung habe ich euch bereits auf diesem Blog gezeigt. Auch könnt ihr euch hierzu gerne mein Youtube Video anschauen. 


Die Location

Die Frage nach der perfekten Foto Location – alle Tipps dazu hier – ist vor allem für das Fotografieren im Gegenlicht essentiell. Fotos mit diesem faszinierenden Licht, sehen vor allem dann außergewöhnlich schön aus, wenn die Location stimmt. So macht es Sinn, sich einen Ort zu suchen, an dem der Bokeh Effekt auch gigantisch wird. Bäume, Sträucher, sowie Autos, Glasscheiben und mehr eignen sich vor allem sehr gut. Doch auch Blumenfelder sind eine gute Entscheidung! Grade am als Fotografie Anfänger, macht es Sinn sich bewusst eine Location vorher auszuwählen. Mit der Zeit weiß man was funktioniert und muss nicht mehr so akribisch die perfekte Foto Location für großartige Gegenlicht Aufnahmen planen.

Gegenlicht Foto Tipps Location

 


Die Kleidung des Fotografen

Gegenlicht Foto Tipps KleidungNeben den schon erwähnten Punkten, ist die Kleidung des Fotografen extrem wichtig! Dieser Punkt wird leider oft unterschätzt, was schlechtere Fotos zur Folge hat. Da das Licht – je nach Stand des Models und Fotografen – auf letzeren direkt trifft, kann es passieren, dass die Farbe der Kleidung vom Fotografen direkt auf das Model reflektiert wird. Ich empfehle hier unbedingt immer schwarze oder weiße Kleidung zu tragen – wenn man der Fotograf oder die Fotografin ist. Besonders grelle Farbtöne wie türkis, gelb oder orange und rot werden sehr stark reflektiert. Man möchte keinesfalls, dass das Gesicht des Models in einer dieser Farbe getaucht wird, deshalb unbedingt darauf achten!


Ich habe meistens etwas schwarzes oder weißes an, während ich fotografiere. Weiß hat den Vorteil, dass es leicht reflektiert und somit möglichen Schatten weicher macht. Auch nehme ich immer einen Hut oder eine Cap mit, sodass ich keine Probleme mit dem Fokussieren habe. Das Licht rund um meine Augen wird so abgedunkelt und ich werde nicht geblendet.

Gegenlicht Foto Tipps Kleidung des Fotografen


Der Zeitpunkt

Gegenlicht Foto Tipps ZeitpunktGegenlichtaufnahmen können zu jedem Zeitpunkt entstehen, an dem das passende Licht vorhanden ist. Dabei muss es sich nicht unbedingt um Sonnenlicht handeln. Man kann auch mit künstlichem Licht Gegenlicht Fotos erzielen. Hierfür platziert man einen Blitz, eine Softbox oder eine andere Lichtquelle hinter dem Model oder Produkt. Von vorne oder seitlich sollte man mit einer anderen Lichtquelle leicht aufhellen, damit der Kontrast zwischen hellen und dunklen Bildpunkten nicht zu krass ist. Das ist das tolle an Kunstlicht – man kann zu jeder Tageszeit sensationelle Gegenlicht Aufnahmen machen!

Gegenlicht Foto Tipps Zeitpunkt Uhrzeit


Möchte man das natürliche Licht nutzen, empfiehlt sich vor allem das frühe Morgen- und späte Nachmittags Licht. Je später man abends fotografiert, desto weicher wird das Licht. Allerdings sollte man nicht zu spät anzufangen zu Fotografieren, da das beste Gegenlicht je nach Jahreszeit nur wenige Minuten verfügbar ist. Das schönste Gegenlicht ist zwischen 15 und 30 Minuten vorhanden. Danach ist es weg, während es davor sehr hart erscheint. Am besten checkt man immer den aktuellen Sonnenaufgang und Untergang und fängt – als Anfänger – 1,5 bis 2 Stunden vorher an zu fotografieren.

 


 

Das Equipment

Erfreulicherweise benötigt man für stimmungsvolle Fotos im Gegenlicht kein besonders Equipment. Deine Handykamera reicht schon vollkommen aus! Wenn Du näher in die Fotografie eintauchen magst, kannst Du Dir natürlich auch eine professioneller Kamera kaufen. Einsteigermodelle wie diese hier* oder diese Kamera* sind fantastisch um sich einzuüben.

Gegenlicht Foto Tipps Equipment


Die perfekten Objektive für Fotos im Gegenlicht gibt es in diesem Sinne auch nicht. Je nachdem was Du fotografieren möchtest und welcher Bildlook gewünscht ist, empfiehlt sich eine andere Linse. Von Weitwinkel Linsen, über Normalbrennweiten, bis hin zu Teleobjektiven eignet sich hier alles. Auch diverse Kreativ Linsen wie diese hier* oder diese* sind für Gegenlichtaufnahmen bestens geeignet. Für wunderschöne Portrait Fotos – ausführliche Fotografie Tipps hier – nutze ich persönlich sehr gerne dieses Objektiv* und diese etwas günstigere*. Beide zaubern ein tolles Bokeh und sind einfach unschlagbar, was Farb- und Kontrastumfang angeht.


Gegenlicht Foto Tipps HilfsmittelHilfsmittel

Hilfsmittel wie ein Stativ, Reflektor oder Aufheller sind für Gegenlicht Aufnahmen ideal. Auch eine Gegenlichtlbende* ist wünschenswert, wenn man beim Kontrastumfang keine Abstriche machen möchte. Zwar benötigt man nicht unbedingt eines der genannten Hilfsmittel, doch können sie die Fotos auf jeden Fall verbessern. Ein Stativ wie dieses hier* hilft Dir beispielsweise perfekt scharfe Fotos zu bekommen. Reflektoren* und Aufheller können so platziert werden, dass das Model oder jedes andere Bild Motiv geschickt aufgehellt werden und so ein harmonisches Endergebnis entstehen kann. Ich nutze vor allem Gegenlichtblenden wie diese hier* Aufheller, sowie Reflektoren sehr gerne bei Gegenlicht Aufnahmen – ganz egal ob ich Portraits, Natur Fotos oder etwas anders fotografiere. 


Kameraeinstellungen

Eine perfekte Kameraeinstellung für Gegenlicht Aufnahmen gibt es nicht. Man kann nicht pauschal sagen, dass man den ISO Wert möglichst niedrig, die Verschlusszeit möglichst hoch und die Blende möglichst auf f/8 stellen soll. Im World Wide Web gibt es speziell zum Thema Fotografieren im Gegenlicht sehr viele Falschangaben. In der Fotografie kann man nie die Kameraeinstellungen für ein spezielles Szenario pauschalisieren, außer bei speziellen Themen wie dem Fotografieren an Silvester oder dem Arbeiten mit Blitzlicht. Es macht Sinn, sich vorher mit Themen wie Belichtungszeit, dem Licht, ISO Wert, der Blende und den Farben auseinanderzusetzen. Lasst euch hier auf keinen Fall einen Bären aufbinden und probiert selbst aus, was für Einstellungen sich für welche Art von Foto und Licht Situation eignen.Gegenlicht Foto Tipps Einstellungen

 


Klar, man kann ein Portrait mit Blende 8 fotografieren oder sie öffnen und eher einen Wert von beispielsweise f/1.8 wählen. Dies zieht Folgen auf sich, sodass man die Verschlusszeit oder/und den ISO anpassen muss. Eine perfekte Kameraeinstellung für Fotos im Gegenlicht gibt es schlichtweg nicht!Gegenlicht Foto Tipps Kameraeinstellungen


Raw Format & Weißabgleich

Fotografiert unbedingt immer im Raw Format. Somit habt ihr alle Möglichkeiten offen und könnt eure Fotos noch nachträglich verbessern. Details, Strukturen und mehr lassen sich mithilfe von Photoshop oder anderen Bildbearbeitungssoftwaren nachträglich noch rausholen.Gegenlicht Foto Tipps Weißabgleich


Zu dunkel aufgenommene Fotos lassen sich so noch bis zu einem bestimmten Punkt aufhellen und umgekehrt. Als Weißabgleich empfehle ich euch Tageslicht, da es mit einem Kelvin Wert von um die 5500 das goldene Gegenlicht ideal einfängt. Mehr Fotografie Tipps zu dem Thema Farbtemperatur findet ihr im Artikel “Die Farben in der Fotografie.”


 

Fokussieren

Vor allem für Fotos im Gegenlicht ist es das beste manuell zu fokussieren. Bei komplexen Lichtverhältnissen wie Gegenlicht versagt der Autofokus der meisten Objektive. Selbst bei qualitativ hochwertigen Linsen ist es oft unmöglich perfekt zu fokussieren. Hier rate ich also unbedingt manuell zu fokussieren. Mithilfe des Live Bild Modus gelingt es kinderleicht – selbst bei dem schwierigsten Gegenlicht.Gegenlicht Foto Tipps Fokussieren


Bildgestaltung

Das Model oder das Bild Motiv sollte bei Gegenlichtaufnahmen mit dem Rücken zur Sonne stehen, sodass auch wirklich ein Gegenlicht Szenario entsteht. Es ist auch möglich das Licht schräg als Streiflicht zu nutzen und einfach mal herumzuexperimentieren. Mit Gegenlicht kannst Du natürlich auch verschiedene Winkel testen. So lässt sich das goldene Licht entweder weiter oben im Bild oder unten einfangen. Je nach Standpunkt der Kamera und des Winkels des Lichtes, kann es außerdem vorkommen, dass Kanten leicht verschwimmen. Diesen Effekt kann man gestalterisch perfekt einsetzen! Versucht auch unbedingt mal das Licht über dem Model/Motiv einzufangen.

Gegenlicht Foto Tipps Bildgestaltung


Lens FlaresGegenlicht Foto Tipps Lensflares

Sogenannte Lens Flares – auch Bild Fehler genannt, entstehen bei Gegenlicht Aufnahmen, wenn sich das Licht direkt im Objektiv bricht. Es wird dann darin seitlich reflektiert und so entstehen die unterschiedlichsten Lens Flares in den unterschiedlichsten Farben. Mit einer Streulichtblende wie dieser* kann man diesen Effekt unterdrücken und dem Bild mehr Kontrast & Schärfe zu verleihen. Jedoch sehen Gegenlicht Aufnahmen mit Lens Flares besonders cool aus. Hier kommt es einfach auf den eigenen Geschmack an. Bei Zoomobjektiven treten Lens Flares übrigens häufiger und ausgeprägter auf, da diese mehrere Linsen verbaut haben.Gegenlicht Foto Tipps Lensflares Blendenflecke

Fotografie Buch Style Light Shoot Kreativ fotografieren mit DIY-Equipment

Lightroom Presets Christina Key

Fotografie Buch Selbstporträts Foto Tipps


Nachbearbeitung

In der Nachbearbeitung kann man Gegenlicht Aufnahmen nochmal enorm verbessern. So kann man – wenn gewünscht – die Haut mithilfe der Frequenztrennung reiner machen, die Schärfe und den Kontrast verbessern, sowie die Farben anpassen.Gegenlicht Foto Tipps Bild Bearbeitung


Nachträglich können beispielsweise auch noch Blendenflecke zugefügt werden. Auch lassen sich durch Bearbeitung der Mitteltöne, sowie Tiefen die Bildwirkung nochmal schön unterstreichen. Probier doch einfach mal meine Presets aus!Gegenlicht Foto Tipps Nachbearbeitung

 

 

 

Tipp: Pinne eine Grafik Deiner Wahl um meine Fotografie Tipps immer wieder zu finden.

Gegenlicht Foto Tipps


 


Wie haben euch meine Fotografie Tipps zum Thema Gegenlicht gefallen? Lasst mir gerne euer Feedback da. ♥

Expertin kreative Fotografie

Bekannt aus:

Expertin für kreative Fotografie Christina Key bekannt aus

Weitere spannende Fotografie Tipps: 


 Presets Lightroom Fotografie Tipps

Urlaubs Fotos Tipps und Ideen

Fotografie Tipps Selbstportraits

Glaskugel Fotografie Tipps

Fotos alleine machen Fotografie Tipps

Foto Locations Finden Tipps

Fotografie Tipps Natur und Tier Fotos

DIY Fotowand

Silvester Fotos Fotografie Tipps

Facebook Gruppen für Fotografen

Fotografieren im Live View Modus Tipps

Tipps weihnachtliche Fotos

Meine Fotobearbeitung früher vs heute und Foto Tipps

Foto Hacks

Bokeh Effekt Fotografie Tipps

Fotografie Tipps Portrait Fotos

Langzeitbelichtung Fotografie Tipps

Tipps für bessere Fotos

Foto Hacks Low Budget Tipps

[xoxo]