Werbung

Kürbis Muffins mit doppelt weißer Schokolade

6. Oktober 2017

Köstliches Herbst Rezept – Kürbis Muffins mit doppelt weißer Schokolade

Nachdem euch mein weltbestes Pumpkin Spice Latte Rezept und die der köstliche Kürbis Flammkuchen mit Low Carb Boden so gut gefallen hat, gibt es heute wieder eine Nascherei mit Kürbis. Dieses mal backen wir nicht Low Carb, denn manche Rezepte schmecken besser, wenn man die Zutaten nicht ersetzt. Allerdings habe ich hier zu Low Carb Schokolade* und diesem Zucker* gegriffen. Jedenfalls wird es heute besonders geschmackvoll – im wahrsten Sinne des Wortes – diese unglaublich leckeren Kürbis Muffins mit doppelt weißer Schokolade sind der Inbegriff von einer Geschmacksexplosion!

Anzeige

 

Kürbis Muffins mit doppelt weißer Schokolade Rezept


Die Zutaten sind so fein aufeinander abgestimmt, dass diese Muffins derzeit meine liebsten sind – und ich liebe viele unterschiedliche Muffins*! 😉 Mit einer schönen Tasse Kaffee, heißer Schokolade oder einem cremigen Winter-Cocktail dazu kann man für einen kurzen Moment der Hektik des Alltags entfliehen und das Leben einfach mal genießen. Die zarten Schokoladen Stückchen – die sich außerdem so unglaublich gut mit dem Geschmack des Kürbis & den Walnüssen verschmelzen – geben diesem tollen Kürbis Rezept den letzten Feinschliff.


Pur esse ich weiße Schokolade nicht allzu gern, aber in Rezepten ist sie einfach fantastisch! So liebt ihr beispielsweise auch mein Blaubeerkuchen Rezept, in dem ich – wer hätte es gedacht – ebenfalls jede Menge weiße Schoki verarbeitet habe. Für die Fotos habe ich übrigens mit meinem DIY Low Budget Abschatter/Aufheller gearbeitet. Nun, bevor ich euch jetzt die Zutaten verrate, muss ich euch aber warnen: Kann süchtig & bei übermäßigem Verzehr sehr rund machen!


Zutaten für köstliche Kürbis Muffins mit doppelt weißer Schokolade:

[4 Personen]

Für den Teig:

  • 2 Tassen Mehl*
  • 1/2 Tasse Milch
  • 2 Esslöffel des Gewürz Sirups (den wir im Pumpkin Spice Latte Rezept gemacht haben)
  • 3  gehäufte Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse Butter (geschmolzen)
  • 1 Tasse Zucker*
  • 2 Eier
  • 1 Tasse pürierter Kürbis
  • 200g gehackte Walnüsse*
  • 100g – 300g weiße Schokolade (je nach Belieben)

Für das Topping:

Produkte mit * sind Affiliate Produkte. Wenn Du drauf klickst und bei amazon etwas kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Damit finanziere ich diesen Blog, sodass ich Dir auch weiterhin kostenlose Beiträge zur Verfügung stellen kann. 🙂


Zubereitung Kürbis Muffins mit weißer Schokolade

Mehl, Zucker, Eier, gehackte Walnüsse, Backpulver, Milch, Kürbis Sirup, Butter und den pürierten Kürbis miteinander vermixen und den Teig anschließend in eingefettete Muffin Formen geben. 50 % der weißen Schokolade in Stücke schneiden und nach und nach in den Teig, der bereits in den Muffin Förmchen ist, geben und für etwa 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei etwa 170 Grad (Umluft) für 20 – 30 Minuten backen. Mit einer Gabel kontrollieren, ob der Teig nach dieser Zeit immer noch klebrig ist und je nach Zustand für weitere 5-15 Minuten backen.


Für das Topping Sahne steif schlagen und je nach Belieben mit Zucker & Zimt süßen. Wenn Die Muffins fertig gebacken & vollständig abgekühlt sind, die restliche Schokolade schmelzen und Fäden über dem Muffin ziehen. Jetzt 1/2 der Sahne mit der Speißefarbe vermengen und beide Teile jeweils in einen Spritzbeutel geben und auf den Muffins kreisförmig verteilen und die Masse ebenfalls auf dem Muffin auftragen. Hier wechselt sich also die Schlagsahne mit der Schlagsahne ohne Speißefarbe ab. Danach mit der restlichen Schokolade erneut Fäden ziehen – dieses Mal aber direkt auf der Sahnecreme. Mit einem Schokoladen Blatt dekorieren, mit etwas Zimt bestreuen und los naschen, guten Appetit!

Werbung

 

 

Teil für Kürbis Muffins mit weißer Schokolade in Form füllen

Kürbis Muffins mit doppelt weißer Schokolade

Werbung

Kürbis Muffins mit weißer Schokolade und Walnüssen
Kürbis Muffin mit weißer Schokolade und Sahne

Kürbis Muffins mit weißer Schokolade und Zimt Sahne

Werbung

Wie gefällt euch das Rezept und seid ihr auch so ein Kürbis-Liebhaber? 😉 
Wie auch beim Pumpkin Spice Latte Rezept, dem Kürbis Flammkuchen und den Tipps für bessere Selbstportraits, möchte ich auch mit diesem Artikel eine Blogger Vernetzung möglich machen. Wenn ihr das Rezept nachmacht und ein Foto davon hochladet dann benutzt bitte den Hashtag #KürbisMuffinsByChristinaKey und ich verlinke euch alle wieder! ♥

XoXo Christina Key

Werbung


Kennst du schon?

[/column] [/row]

Kennst du schon?

Kennst du schon?

Werbung

13 Comments

  • 1 Jahr ago

    Christina, du machst mich fertig, die Muffins sehen so gut aus! Da läuft schon das Wasser im Munde zusammen!
    Irgendwann müssen wir mal zusammen backen und einen Tee trinken! 😀

    Liebe Grüße ♥

    • 1 Jahr ago

      P.s. Wie geil sieht bitte dein Besteck aus!

    • 1 Jahr ago

      Hehe, mega lustig! :”) Du musst die unbedingt mal nachmachen, sind wirklich köstlich! *_*
      Das wird sowas von gemacht! Und danach zusammen shooten. 🙂
      Das Besteck habe ich mal auf einem Flohmarkt gefunden beim Ostbahnhof, da wo immer Bilderrahmen, Spigel & Co verkauft wird. Hab’ den korrekten Begriff grade nicht auf Lager. :))

  • 1 Jahr ago

    Wow tolles Rezept. Sieht total lecker aus und ich liebe Kürbis. Ich denke ich werde nächste Woche das Rezept mal nach backen.

    Liebste Grüße
    Sabrina von http://www.wonderlandmemory.blogspot.de

  • 12 Monaten ago

    Sieht echt lecker aus! Für mich als Schokofan genau das Richtige.Mal sehen wann ich mal Zeit habe es aus zu probieren.

    LG aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitkindimrucksack.de

  • 12 Monaten ago

    Die schauem ja sehr lecker aus, schade das ich das Rezept jetzt erst gesehen habe. Das wäre ein tolles Rezept für meine Kürbissreste von Halloween gewesen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  • 12 Monaten ago

    Na das klingt ja mal interessant. Wäre ja nie auf die Idee gekommen, Kürbis und weiße Schokolade zu kombinieren.
    Aber ich werde es testen! 😉

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

  • 12 Monaten ago

    ohh diese Muffins schauen ja auch fantastisch aus 🙂
    ich hab’s mal mit Pumpkin-Brownies verscuht, war aber nicht so der Knaller 😉
    das werde ich lieber nochmal mit deinem Muffinrezept probieren!

    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • 11 Monaten ago

    Wow, danke! Ohne Kuchen ist ein Tag irgendwie nur ein halber Tag für mich und so freue ich mich über jedes neue Rezept. Und diese Muffins sehen ja mal richtig lecker aus!

  • Marion
    1 Monat ago

    Bin heute auf Dein Rezept gestoßen. Es stellt sich für mich nicht ganz schlüssig dar und zwei Mengenangaben sind nicht vollständig.
    1/2 Milch, ich nehme an eine 1/2 Tasse?
    200 gehackte Walnüsse, damit sollten wohl 200 Gramm gemeint sein?
    Wofür die Speisefarbe? In der Zubereitung wird sie nicht mehr erwähnt.
    Nach dem Auftrag der Sahne soll man noch eine Masse auftragen. Woraus wurde diese Masse hergestellt?
    Für das Topping benötigt man außerdem 100 g Schokolade, davon soll man 50 % schmelzen und Fäden über den Muffin ziehen. Was passiert mit den anderen 50%?
    Es würde mich freuen, wenn Du das auflösen könntest.

    • Marion
      1 Monat ago

      P.S.
      Den Kürbis Sirup konnte ich im Pumkin Spice Latte Rezept auch nicht finden. Dort sprichst Du nur von einer Gewürzcreme und in der ist auch kein Kürbis.

      • 1 Monat ago

        Liebe Marion,

        ich habe das soeben in “Gewürzsirup” umbenannt. 🙂

        LG

    • 1 Monat ago

      Liebe Marion,

      vielen Dank für Deinen Einwand. Da habe ich den Post schneller veröffentlicht als ich sollte =)
      Ich habe die Angaben soeben angepasst. Jetzt dürfte es klarer sein.

      Danke Dir für Deine Rückmeldung! 🙂

      Liebe Grüße,
      Christina ♥

Leave A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Speicherung meiner Daten zu.

Impressum | Datenschutzerklärung