Werbung

Langzeitbelichtung am See – Fotografie Tipps

Heute gibt es mal wieder frische Fotografie Tipps für euch. Direkt am ersten Tag von 2018 war ich am Wannsee in Berlin und habe mal wieder ein paar Langzeitbelichtungen gemacht. Das habe ich ja sehr vermisst einfach mal ein paar Fotos ohne Model sondern nur von der Natur und Umgebung zu machen. Die Portrait Fotografie macht mir wirklich auch wahnsinnig viel Spaß doch gibt es eben noch weitere Bereiche in der Fotografie die ich sehr gerne mag. So eben die Landschaftsfotografie. Vor allem in Kombination mit Langzeitbelichtungen mag ich diesen Fotografie Bereich, denn durch die lange Belichtungszeit wird man einfach entschleunigt und entspannt sich dabei automatisch. 

So auch bei diesem Trip auf den ihr mich in meinem Youtube Video verfolgen könnt. Es war ein sehr windiger und grauer Tag doch ich konnte trotzdem ein paar schöne Langzeitbelichtungen machen. Gegen Nachmittag –  kurz vor der blauen Stunde – haben sich dann noch ein paar klitzekleine Sonnenstrahlen gezeigt. Diese haben den Horizont dann herrlich eingefärbt. Gearbeitet habe ich mit einem verstellbaren ND-Filter. Solch ein Filter hat diverse Vor- und Nachteile wie ich euch in dem Youtube Video weiter unten erzähle.

Langzeitbelichtung am See - Fotografie Tipps Landschaften fotografieren




Langzeitbelichtung am See – Fotografie Tipps und Behind The Scenes Video

Langzeitbelichtung am See - Fotografie Tipps Landschafts Fotos

 

Langzeitbelichtung am See – Fotografie Tipps und Tricks

Um mit tollen Langzeitbelichtungen nach Hause zu kommen, lohnt es sich ein paar simple Fotografie Tipps und Tricks für dieses Thema anzuwenden. Meine wichtigsten Tipps habe ich mal direkt für euch zusammengefasst. Klar, manchmal muss man auch einfach gegen jegliche Regeln und Normen schwimmen, doch gerade zum Thema Langzeitblichtung muss man sich dann wohl oder übel doch an ein paar Regeln halten. Doch keine Angst, durch diese Regeln wird man keinesfalls in seiner Kreativität eingeschränkt!

Stativ* Für Langzeitbelichtungen benötigst Du unbedingt ein Stativ um Bewegungsunschärfe vorzubeugen, denn es ist unmöglich die Kamera auf längere Zeit ruhig zu halten.
Graufilter* Um auch tagsüber eine Langzeitbelichtung durchführen zu können, benötigst Du unbedingt ein Graufilter. Dieser hilft Dir dabei, dass weniger Licht auf den Sensor trifft, sodass Du auch in der Sonne länger belichten kannst ohne dass das Bild überbelichtet wird. 
Fernauslöser* Mit einem Fernauslöser trägst Du dazu bei, dass Bewegungsunschärfe vermieden wird. Solch ein Fotografie Zubehör kannst Du auch zusätzlich perfekt für Selbstportraits benutzen. 
Geduld Für Langzeitbelichtungen brauchst Du – anders als bei der Portrait Fotografie beispielsweise – viel Geduld & Zeit. Es kann schon mal sein, dass Du in einer Stunde nur 5 gute Langzeitbelichtungen erstellst. 
Idee* & Spontanität Damit Deine Langzeitbelichtungen toll aussehen, lohnt es sich schon mit einer konkreten Idee aus dem Haus zu gehen. Klar, muss man hier nicht bis ins letzte Detail alles schon geplant haben doch hilft es sehr mit einer genaueren Vorstellung loszuziehen. Eine Portion Spontanität tut auch ganz gut, denn was Langzeitbelichtungen angeht kann man zwar einiges planen aber das Wetter nicht beeinflussen. Wenn Du vor hast tolle Langzeitbelichtungen von Wolken zu machen & diese lösen sich im Laufe des Tages auf, kannst Du auch wunderbare Langzeitbelichtungen von Wasserfällen, Seen etc. machen.

Langzeitbelichtung am See - Fotografie Tipps und Tricks

Langzeitbelichtung am See - Fotografie Tipps




Langzeitbelichtung am See - Fotografie Tipps mit Video

Langzeitbelichtung am See - Fotografie Tipps Graufilter 

Du möchtest lernen, wie ich meine Fotos nachbearbeite? Hast Du Lust auf richtig kreative Foto-Projekte?

Online-Kurs Fotografie Bildbearbeitung

Zum Onlinetraining “Colour like KEY”

Zum Ebook “K(R)EYATIV

K(R)EYATIV – 15 spannende Portrait-Projekte mit Tipps, vorher-/nachher-Vergleiche und mehr!

Dieser Blog-Beitrag ist entstanden im Rahmen meines Ebooks “K(R)EYATIV – 15 kreative Foto-Projekte zum Nachmachen und inspirieren lassen”. In diesem Ebook sind geniale Tipps zu folgenden Themen erhalten: Ein Fotoshooting richtig planen, die perfekte Vorbereitung, der richtige Umgang mit Models, Tipps zum Zusammenstellen von Outfits, mega Shooting-Accessoires selber machen, Tipps für kreative Ideen und mehr. Außerdem bekommst Du als gratis Goodie einen Mustervertrag für Dein nächstes Fotoshooting auf TFP-Basis, wichtige Checklisten und meinen persönlichen Support für Deine fotografische Weiterentwicklung. Eine exclusive Facebook-Gruppe, sowie eine geheimer Instagram-Account ist auch noch inklusive. 

Damit Du per Knopfdruck Deinen Fotos ein professionelles Finish verleihen kannst, empfehle ich Dir meine Lightroom Presets.

Lightroom Presets Christina Key

Zu den Themen Selbstportraits und Fotos alleine machen habe ich jeweils einen gratis Blog Artikel. Die vollen Tipps findest Du allerdings in meinen Taschenbüchern. 

Welche Foto-Idee gefällt Dir am besten? Lass mir Deine Meinung gerne im Kommentarfeld unten da. 🙂

Christina Key 

Kreatives Bokeh

Tipps weihnachtliche Fotos

Silvester Fotos Fotografie Tipps

Beton Diamant DIY

Social Media Pause