Werbung

Fotografie Tipps – Aufheller/Abschatter

Heute gibt es wieder einen brandneuen Low Budget Fotografie Tipp von mir für euch! Nachdem einer meiner Low Budget Tipps sogar von Ashton Kutcher auf Facebook geteilt wurde, bin ich mehr als motiviert euch noch sehr viele anderen Tipps zu verraten. Manche fallen mir unter der Dusche ein (kein Scherz!), andere begegnen mir direkt nachts, wenn ich nochmal was trinke und wiederum andere sind sogenannte, entstanden Nebenprodukte, (neulich entstanden bei dem Low Budget Designer Regal) die mich einfach begeistern und ich gerne mit euch teilen möchte. Der heutige Low Budget Foto Tipp haut mich ehrlich gesagt immer noch selbst völlig von den Socken, da er sich super schnell umsetzen lässt, äußerst effektiv ist und last but not least: unglaublich preiswert ist! Für wenig Geld geniale Effekte erzielen – was möchte man mehr? Der heutige Hack eignet sich für Food-, Produkt-, Fashion- und sogar die Portrait Fotografie

Doch warum ist der heutige Low Budget Foto Tipp eigentlich so ultra genial? Na, weil wir mit diesem selbstgebauten, preiswerten Abschatter bzw. Aufheller System atemberaubende Effekte erzielen können. Wir können Strukturen, Tiefen und Reflexe steuern und unser Foto so interessanter machen. Ich habe euch ja schon 12 Tipps für bessere Fotos gegeben, aber der heutige Hack ist noch mal eine ganz andere Nummer. Vergleicht man Fotos auf denen man den heutigen Tipp anwendet mit Bildern, die ohne ihn entstanden sind, staunt man einfach nur! Es ist erstaunlich, wie man das Licht und die darauffolgende Bildwirkung beeinflussen kann. Apropos Licht in der Fotografie – wusstest Du eigentlich schon, dass Licht das aller-, allerwichtigste Element in der Fotografie ist? Ohne Licht kann nämlich überhaupt kein Bild entstehen! 




Ist es nicht fies, wie ich Dich gerade langsam aber sicher auf die Folter spanne? Wolltest Du nicht einfach erfahren, was es mit dem heutigen, genialen Low Budget Foto Tipp auf sich hat?  😎 Bleib dran, denn das Geheimnis wird jetzt gelüftet! Zuerst verrate ich Dir, was wir benötigen:

LOW BUDGET AUFHELLER/ABSCHATTER – DAS BENÖTIGEN WIR

– Styropor Platte in Deiner Wunschgröße

– schwarzer, matter Lack

– 2 x Winkel

– 2 x Schrauben und Muttern

– ein Stück schwarzes & weißes Papier 

Weiter unten wartet ein ausführliches Video auf Dich, das Dir zeigt wie genau Du jetzt mit diesen Einzelteilen diesen genialen Low Budget Fotografie Tipp umsetzt! 

Doch für was benötigen wir diese Dinge eigentlich genau? Bist Du auch so jemand, der – bevor er Motivation hat Zeit in etwas zu investieren – erstmal konkrete Beispiele dafür sehen muss? Kriegste! Nachfolgend drei Fotos die alle unterschiedlich aussehen, obwohl sie mit der gleichen Blendenzahl, Belichtungszeit und ISO Wert gemacht wurden. Auf dem ersten habe ich den selbstgebauten Abschatter benutzt, auf dem mittleren Foto nur mit ganz natürlichem Licht fotografiert und auf dem letzten kam der Aufheller zum Einsatz! Verrückt, was so ein bisschen Licht oder Schatten ausmachen oder? 
Vergleich mit Abschatter Aufheller und ohne

 

Portrait mit Abschatter

Portrait natürliches Licht

Abschatter Aufheller selber bauen Foto Tipp

Selbstgemachter Aufheller Low Budget
Aufheller für wenig Geld selber bauen

Portrait mit Abschatter Tipps
Portrait natürliches Licht Tipps
Portrait mit Aufheller Tipps
Abschatten Ganzkörper Aufnahme
Foto Ganzkörper natürliches Licht Foto Tipps
Aufhellen Ganzkörper Foto




Du möchtest lernen, wie ich meine Fotos nachbearbeite? Hast Du Lust auf richtig kreative Foto-Projekte?

Online-Kurs Fotografie Bildbearbeitung

Zum Onlinetraining “Colour like KEY”

Zum Ebook “K(R)EYATIV

K(R)EYATIV – 15 spannende Portrait-Projekte mit Tipps, vorher-/nachher-Vergleiche und mehr!

Dieser Blog-Beitrag ist entstanden im Rahmen meines Ebooks “K(R)EYATIV – 15 kreative Foto-Projekte zum Nachmachen und inspirieren lassen”. In diesem Ebook sind geniale Tipps zu folgenden Themen erhalten: Ein Fotoshooting richtig planen, die perfekte Vorbereitung, der richtige Umgang mit Models, Tipps zum Zusammenstellen von Outfits, mega Shooting-Accessoires selber machen, Tipps für kreative Ideen und mehr. Außerdem bekommst Du als gratis Goodie einen Mustervertrag für Dein nächstes Fotoshooting auf TFP-Basis, wichtige Checklisten und meinen persönlichen Support für Deine fotografische Weiterentwicklung. Eine exclusive Facebook-Gruppe, sowie eine geheimer Instagram-Account ist auch noch inklusive. 

Damit Du per Knopfdruck Deinen Fotos ein professionelles Finish verleihen kannst, empfehle ich Dir meine Lightroom Presets.

Lightroom Presets Christina Key

Zu den Themen Selbstportraits und Fotos alleine machen habe ich jeweils einen gratis Blog Artikel. Die vollen Tipps findest Du allerdings in meinen Taschenbüchern. 

Welche Foto-Idee gefällt Dir am besten? Lass mir Deine Meinung gerne im Kommentarfeld unten da. 🙂

Christina Key