Werbung

Low Budget Fotoshooting und Fotografie Tipp den Du kennen musst!

Nachdem mein letzter Fotografie Tipps Artikel mit dem Titel “Warum Du unbedingt im Live View Modus fotografieren solltest” für sehr viel Wind und “Wow-Momente” gesorgt hat, komme ich heute direkt mit einem nächsten Tipp ums Eck. Wie ihr wisst liebe ich ja alles was mit Low Budget zu tun hat – sei es ein super cooles Low Budget Designer Regal oder einer meiner beliebtesten Fotografie Artikel mit der Überschrift “Low Budget Fotografie Hacks die Du einfach kennen musst!” – denn da ich ein kleiner Sparfuchs bin halte ich meine Kröten sehr gerne, sehr nah beieinander.

Findest Du nicht auch, dass es manchmal viel mehr Spaß macht mit kostengünstigen Dingen zu fotografieren als seine Fuffis – wenn man denn welche hat – nur so im Club, ähm in Foto Läden oder Onlineshops rum zuschmeißen? Ich finde ja, dass durch solche Gadgets – die man sich zugegebenermaßen selbst ausdenken muss – die eigene Fantasie, Kreativität und Vorstellungskraft enorm angekurbelt wird.

Manchmal fallen mir an den skurrilsten Orten geniale Low Budget Ideen wie der Abschatter/Aufheller ein, die ich oftmals direkt am gleichen Tag testen muss ein, wie zum Beispiel unter der Dusche, in der Straßenbahn, beim Spazieren gehen oder im Fitness Center oder sogar nachts in der Küche, wenn ich geweckt durch den Durst noch schnell etwas trinken muss. Was die Fotografie und die ganzen Ideen/Konzepte/Inspirationen angeht, kann ich meinen Kopf wirklich nie ausschalten, denn ich liebe sie zu sehr, sodass ich häufig versunken in einem Gedankenchaos durch die Straßen laufe oder in der Straßenbahn sitze & darüber nachdenke, was für ein Fotoshooting ich als nächstes umsetzen könnte.

Der heutige Low Budget Fotografie Tipp ist mir eingefallen, als ich noch in meiner winzigen Einzimmer Wohnung gelebt & mich über den fehlenden Platz aufgeregt habe. Ich wollte unbedingt ein gigantisches Portrait aufnehmen, das aufgrund von Wassertropfen nicht nur super interessant aussieht, sondern auch mein Bokeh Fetischismus befriedigt. Doch aufgrund des Platzmangels und der Lage der Wohnung ist es mir leider nicht gelungen ein solches Portrait aufzunehmen, deshalb musste ich mir etwas anderes einfallen lassen.

Fotoshooting Low Budget Portrait

Low Budget Fotoshooting & Fotografie Tipp

 Low Budget Fotoshooting & Fotografie Tipp für unter 5 Euro

Ich habe mir überlegt, was für einen Gegenstand ich nutzen könnte um ein Portrait mit Wassertropfen aufzunehmen ohne viel Geld auszugeben. Wie ein Blitzschlag schoss mir die Erinnerung an die TV Sendung Do it yourself SOS ins Gehirn, bei der irgendwann mal etwas cooles mit Plexiglas gebastelt wurde. Da ich allerdings keine Muse hatte extra in den Baumarkt zu fahren, habe ich weiter darüber nachgedacht, was für eine Alternative ich nutzen könnte. Schnell sind mir meine Bilderrahmen* aus dem Schwedenhaus eingefallen, die ich dann kurzerhand abgehangen & zweckentfremdet habe.


Die Sache mit den Wassertropfen war von Anfang an glasklar, denn ich habe schon öfter eine Sprühflasche für Selbstportraits mit sexy Wassertropfen benutzt, deshalb musste ich nicht lange überlegen wie ich diese künstlich herstellen muss. Ich bin immer noch sehr happy darüber, dass man mit weniger als 5 Euro solch ein cooles Low Budget Gadget – bestehend aus Bilderrahmen & Sprühflasche* – so einfach und kostengünstig erstellen kann, dass mich nach wie vor völlig von den Socken haut!
Je nach gewünschtem Aufnahmebereich lohnt es sich übrigens auch ein größeres Plexiglas* aus dem Baumarkt oder über das Internet zu kaufen. 
Low Budget Fotoshooting Beispiel Foto

Low Budget Variante Regentropfen erschaffen
Low Budget Fotoshooting mit Bilderrahmen

Fotoshooting mit Low Budget Tipp gemacht

 Bei diesem Foto habe ich die Wassertropfen durch etwas Körperöl* ersetzt, was einen wunderschönen Vintage Look erschafft, der an Fotografien aus den 70er & 80er Jahren erinnert & mich zu einer ganz speziellen Bearbeitungsweise inspiriert hat, siehe Bild weiter unten. 


Low Budget Fotoshooting Beispiel Foto schwarz weiß

Fotoshooting Low Budget 

Du möchtest lernen, wie ich meine Fotos nachbearbeite? Hast Du Lust auf richtig kreative Foto-Projekte?

Online-Kurs Fotografie Bildbearbeitung

Zum Onlinetraining “Colour like KEY”

Zum Ebook “K(R)EYATIV

K(R)EYATIV – 15 spannende Portrait-Projekte mit Tipps, vorher-/nachher-Vergleiche und mehr!

Dieser Blog-Beitrag ist entstanden im Rahmen meines Ebooks “K(R)EYATIV – 15 kreative Foto-Projekte zum Nachmachen und inspirieren lassen”. In diesem Ebook sind geniale Tipps zu folgenden Themen erhalten: Ein Fotoshooting richtig planen, die perfekte Vorbereitung, der richtige Umgang mit Models, Tipps zum Zusammenstellen von Outfits, mega Shooting-Accessoires selber machen, Tipps für kreative Ideen und mehr. Außerdem bekommst Du als gratis Goodie einen Mustervertrag für Dein nächstes Fotoshooting auf TFP-Basis, wichtige Checklisten und meinen persönlichen Support für Deine fotografische Weiterentwicklung. Eine exclusive Facebook-Gruppe, sowie eine geheimer Instagram-Account ist auch noch inklusive. 

Damit Du per Knopfdruck Deinen Fotos ein professionelles Finish verleihen kannst, empfehle ich Dir meine Lightroom Presets.

Lightroom Presets Christina Key

Zu den Themen Selbstportraits und Fotos alleine machen habe ich jeweils einen gratis Blog Artikel. Die vollen Tipps findest Du allerdings in meinen Taschenbüchern. 

Welche Foto-Idee gefällt Dir am besten? Lass mir Deine Meinung gerne im Kommentarfeld unten da. 🙂

Christina Key

 

 

Weitere spannende Fotografie Artikel:

Fotografie Tipps Portrait Fotos

Fotos alleine machen Fotografie Tipps

Profi Hautretusche Photoshop Fotografie Tipps

Fotografie Tipps Tier Fotos

Kirschblüten Spots in Berlin

Fotografie Tipps Selbstportraits

Fotografie Tipps Frühlings Fotos

DIY Home Studio Fotografie Tipp

Doppelbelichtungen Tipps

Silvester Fotos Fotografie Tipps

Tipps weihnachtliche Fotos

Tipps für bessere Fotos

Facebook Gruppen für Fotografen