Eigenwerbung

Style Light Shoot Fotografie Buch

[I]Wow. So richtig fassen kann ich es manchmal immer noch nicht. Während ich diese Zeilen tippe, zittern meine Hände. Endlich ist es soweit. Explodierende Glücksgefühle, unglaubliche Motivation, Kreativität, die sprudelt wie eine Mineralwasser Flasche. Jeden Tag stehe ich mit einem breiten Grinsen auf und geh auch so ins Bett. Unfassbares Glück breitet sich in mir derzeit Tag für Tag aus. Dieses Jahr erscheint nämlich mein erstes Fotografie Buch. Ihr glaubt gar nicht, wie unfassbar glücklich und auch stolz ich bin, denn damit geht einer meiner Lebensträume in Erfüllung. Meine Arbeit gedruckt auf Papier. Das ist schon großartig! Endlich ist der Titel, so wie der Verlag – bei dem mein Fotografie Tipps Buch erscheint – offiziell. [/I]

Style Light Shoot Buch Christina Key Autorin


[I]Mein Fotografie Buch, das voll mit fantastischen Foto Effekten ist, wird “Style, Light, Shoot” heißen und erscheint bei keinem geringeren als im Rheinwerk Verlag – früher Galileo Press. Für mich ist dieser Verlag der hochwertigste im Fotografie Bereich und das sag’ ich jetzt nicht einfach so. Was Fotografie Bücher angeht ist der Rheinwerk Verlag für mich persönlich die Adresse Nummer 1, denn der Inhalt überzeugt einfach! Ich habe schon mega viele Bücher von genau diesem Verlag und ihr habt keine Ahnung, wie ich durch die Wohnung getanzt und mich gefreut habe, als ich eine Zusage für mein Buch bei diesem Verlag hatte! Bevor ich euch noch ein bisschen mehr zu dem Buch und der Story dahinter schreibe, möchte ich euch erstmal das fantastische Cover zeigen: [/I]

Geschenkideen Fotografen ArtikelDein Vertrauen ist mir extrem wichtig! Dieser Artikel enthält Empfehlungs-Links, mit denen ich diesen Blog finanziere. Wenn Du über diese Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dein Einkauf wird dadurch nicht teurer, Du unterstützt mich lediglich und sorgst dafür, dass Du auch weiterhin tolle Foto Tipps und mehr von mir gratis bekommst. Ich danke Dir herzlich. Deine Christina. 

“Style, Light, Shoot!” – Fotografie Buch mit kreativen DIY Ideen und jeder Menge cooler Foto Effekte

Style Light Shoot Buch Fotografie Tipps

Sieht das Cover meines 1. Fotografie Buches “Style, Light, Shoot!” nicht großartig aus? Ich liebe das moderne Design und die Foto Auswahl, die einfach perfekt harmoniert! Können wir auch bitte einmal festhalten, wie genial der Schlüssel in das Design intigriert wurde? Also ich kann mich einfach nur von Herzen bei den Designern & Layoutern vom Rheinwerk Verlag bedanken! ♥


Style Light Shoot – Die Geschichte dahinter

[I]Schon seit ich meinen 1. Blog mit 14 gestartet habe, wollte ich mal ein eigenes Buch haben. Deutsch war mein Lieblingsfach in der Schule und ich liebte es Wort für Wort, Zeile für Zeile nieder zuschreiben.  Der Inhalt meines zukünftigen Buches war mit dem zarten Alter noch nicht klar – zwischen Pickel, Liebeskummer und einer Identitätskrise – konnte und wollte ich mich noch nicht festlegen. Sicherlich war ich zu dem Zeitpunkt einfach viel zu jung für solch ein ernsthaftes, großes Projekt. Den Gedanken habe ich allerdings nie vertrieben. In den Jahren danach konzentrierte ich mich dann auf meine ersten Blog und musste aufgrund eines privates Schicksalsschlag eine Pause einlegen.  [/I]Style Light Shoot Buch Autor


[I]Der Gedanke ein eigenes Buch zu schreiben verflog aber nie. Mein inneres “ich” hat nur auf den perfekten Zeitpunkt gewartet. Vor knapp 1,5 Jahren kam der Drang ein eigenes Werk zu verfassen dann plötzlich ganz stark auf. Auf der Cebit in der Speaker Runde meinte ich, (ab 24:40 Minuten) dass ich mir in der Zukunft vorstellen kann, Fotografie Bücher zu schreiben. Dass die Zukunft dann doch so schnell da war, jetzt keine 2 Jahre später – überrascht mich manchmal selbst sehr und macht mich einfach unfassbar glücklich. Es ist wirklich wahr “If you can dream it, you can do it”! [/I]


Hater & Missgunst

[I]Ehrlich gesagt wollte ich manchmal das Fotografieren aufgeben. Ich bekam in der Vergangenheit wahnsinnig viel Hate und Missgunst entgegen gebracht, sodass ich manchmal echt am Boden war. Als ich beispielsweise damals für Freiburgs Magazin Fudder die Stilfrage geshootet und gemacht habe, (ein Beispiel hier) schrieben mir etliche Leute, dass meine Fotos wahnsinnig schlecht sind und dass ich die Stilfrage doch bitte jemand anderes shooten lassen sollte. Auch als ich dann parallel noch in diversen Clubs als Fotografin unterwegs war, bekam ich ähnliche Kommentare beziehungsweise Nachrichten geschickt. Ich möchte keine Debatte lostreten, aber ich habe dennoch das Gefühl, dass es vor allem als Frau – die dann auch noch ab und zu selbst vor der Kamera steht – richtig schwer ist, in der Fotografie Szene ernst genommen zu werden. Das fällt mir leider immer noch auf. [/I]


Zu wenig Follower

[I]Bis zum heutigen Tag habe ich etwa 15 Zeitschriften angeschrieben und gefragt, ob sie meine Foto Tipps zu einem speziellen Thema drucken wollen. Es kam bis jetzt zu 90 % die Nachricht zurück, dass ich zu wenig Follower auf Instagram und Facebook habe. Von den anderen 10 % erhielt ich nie eine Antwort. Viele Magazine schrieben mir auch tatsächlich, dass sie mir einen kleinen Bereich mit meinen Tipps gegen Endgeld anbieten können. Ich hatte ja keine Ahnung, dass dieses Geschäft so abläuft! Sogar bei kostenlosen Magazinen wie von ein paar Drogerieketten läuft das Spiel scheinbar so ab. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass diese “Erfahrung” mich manchmal echt runter gezogen hat. Und die Tatsache, dass in unserer heutigen Zeit scheinbar die Zahl der Follower wichtiger ist als das tatsächliche Können, schockiert mich immer noch! [/I]


[I]Ich habe echt an meinen Fotos gezweifelt und gedacht, dass ich einfach nicht gut genug bin – nicht mal für Gratis Ausgaben. Klar, besser werden kann und soll man immer, doch come on, so mies sind meine Fotos jetzt auch wieder nicht – vor allem im Vergleich was teilweise sonst so gedruckt wird. Wahrscheinlich spielt das Geld hier oft tatsächlich mit. Nun, aufgeben kam für mich nie in Frage, denn dafür liebe ich die Fotografie zu sehr. Ich dachte mir also immer öfter: “Gut, wenn ihr meine Arbeit nicht mal kostenlos möchtet, dann mach ich einfach mein eigenes Ding!”, so nach dem Motto selbst ist die Frau. Der Drang zum eigenen Fotografie Buch wuchs. Und nun ist es fast vollbracht! [/I]


Träume und Mut haben

Style Light Shoot Buch Christina Key[I]Es ist so wichtig, Dinge die für einen selbst wichtig sind, umzusetzen! Das Gefühl endlich wieder ein “Big Five For Live” – also ein Lebensziel geschafft zu haben – ist überwältigend! Leute, die mir schon länger Folgen, wissen, dass ich aufgrund meiner schlechten Mathe Note damals in der Grundschule auf die Hauptschule wechseln musste. Ab und an bekam ich damals richtig fiese Kommentare ab, nicht zuletzt weil ich auch noch blonde Haare habe. Doch ich habe es von der Hauptschule bis auf’s Wirtschaftsgymnasium geschafft. Dieses habe ich dann abgebrochen, weil es mit Fotografie nichts am Hut und ich den Drang hatte, eher tiefer in diese Sparte einzutauchen, doch ich habe es soweit geschafft. [/I]


[I]Was ich euch damit sagen möchte ist, dass es egal ist woher ihr kommt, wie eure Umstände sind, ob eure Familie viel Geld hat oder nicht, oder was euch schreckliches widerfährt: ihr könnt wirklich alles im Leben schaffen, das ihr möchtet! Wenn ihr Träume habt, verfolgt sie! Ich möchte euch mit dieser kleinen “Behind the book” Story ermutigen, an euren Zielen und Träumen dran zu bleiben und sie zur Wirklichkeit zu machen. Es ist echt wichtig, dass ihr dran bleibt, denn das Gefühl ein Ziel geschafft zu haben – von dem euch viele andere womöglich sogar abgeraten und nicht an euch geglaubt haben – ist unfassbar. [/I]


[I] Ich zittere hier immer noch und alles was ich hiermit möchte, ist, dass ihr nach dem Lesen dieses Beitrages ein Blatt Papier zur Hand nehmt und mind. 3 eurer Lebensziele niederschreibt. Schaut sie euch jeden Tag – zwischen der Fake Welt von Instagram, Snapchatfilter und der Überflutung von Nachrichten – an. Glaubt an euch und arbeitet dran! Damit auch ihr dieses Gefühl fühlt und es geschafft habt, zumindest eins eurer Ziele oder Träume im Leben zu erreichen. Okay, genug jetzt, ich wollte hier gar keinen Roman schreiben, hihi. Es überkommt mich grade einfach. Nun möchte ich euch noch zeigen, wo ihr das Buch schon mal vorbestellen könnt! [/I]


Wo erhaltet ihr das Fotografie Buch Style Light Shoot?

[I]Das Buch könnt ihr direkt hier bestellen.  Ab November könnt ihr es euch auch in diversen Buchhandlungen kaufen. Hach, ich bin so aufgeregt und hoffe, dass ihr es lieben werdet! Ich arbeite aktuell immer noch auf Hochtouren dran – deshalb kommen auch kaum neue Blog Beiträge – und bin sehr streng mit mir selbst, was Text und Fotos angeht. Schon etliche Male habe ich Bilder ausgetauscht und nochmal neu gemacht, weil ich euch einfach ein fantastisches Buch bieten möchte, dass eure Kreativität antreibt, wie die Silver Star im Europa Park beschleunigt. Und eins steht schon mal fest: Das wird nicht mein einziges Buch bleiben, das ist erst der Anfang! ♥ [/I] Und nun wünsche ich euch einen wundervollen Sonntag! 

[xoxo]


 Pinne eine der nachfolgenden Grafiken um mich bei diesem Herzensprojekt zu unterstützen 🙂

Style Light Shoot Fotografie Buch


 Style Light Shoot Fotografie Buch Foto Effekte


Folgende Artikel könnten Dich interessieren:

Fotografie Gewinnspiel Style Light Shoot Buch

Geschenkideen für Fotografen

Fotografie Tipps Selbstportraits

Bokeh Effekt Fotografie Tipps

Geschenke Hacks Tipps

Foto Locations Finden Tipps

Fotografie Tipps Portrait Fotos

Tipps für bessere Fotos