Hey ihr lieben! Heute habe ich mal wieder ein neues Outfit für euch! Die Mehrheit von euch 
wollte diesen Look hier sehen! Danke für eure Teilnahme auf meiner Facebookseite! Ich finde
das immer total spannend, welcher Look bei euch wie ankommt! Nun, da es in Freiburg sogar
im September sehr mild sein kann, ist dieser Look keineswegs zu kalt, das vorne weg. Es bedarf
nur etwas Mut “so” rumzulaufen. Man wird überall übertrieben angegafft, mir macht das aber rein
gar nichts, denn ich bin das gewohnt. Schon in meiner Teenager Zeit bin ich gerne “unnormal” rum-
gelaufen. Ich hasse es wirklich “der Norm zu entsprechen”. Generell, dass immer alles “richtig” sein
muss, nervt mich gewaltig. Der typische Weg eines Kindes wird schon zu sehr geplant. Erst Schule dann
besten falls Studium, anschließend Heirat & Kinder. Das alles “gehört halt so”, weil es doch jeder macht.
Ne, nicht mit mir. Ich spiel da nicht mit, das ist einfach nicht meine Welt. Auch das ganze Schulsystem
hier in Deutschland finde ich einfach furchtbar! Eine Ente muss klettern lernen, ein Affe schwimmen.
Logisch, das schlussendlich nichts perfekt beherrscht wird. Alles so halbwegs, nichts wirklich gut.
Ich selbst bin zum Beispiel einfach eine verdammte Niete in höherer Mathematik. Mich haben die
Lehrer immer genervt mit Sätzen wie “Also du musst echt mehr lernen, Christina!”. Ich dachte dann
immer so; “Ja, bringt mir auch viel im praktischen Leben, irgendwas von z.B Wurzeln zu wissen, nein,
nicht die Wurzeln von den Pflanzen, sondern irgendwelche Zahlen, die mir eh nichts sagen!” Ich wollte
nie Mathe oder irgendwas, das damit verbunden ist, studieren. Und nein, man brauch mir auch nicht 
mehr sagen, dass die Einstellung mein Verhältnis zu Mathe verschlechtert. Mathe und ich waren nie
befreundet. Nach meinem Realschulabschluss habe ich die Freundschaft beendet. In der Oberstufe
waren wir eher krasse Feinde! Also, beschäftige ich mich lieber mit was, was mir Freude bereitet und
worin ich nicht die schlechteste bin! Fotografie zum Beispiel! 🙂 …Leute lasst euch von sowas wie Mathe,
Physik, Deutsch, Englisch oder anderen Fächern “die man können muss” und euch nerven nicht aufhalten. Ihr müsst gar nichts! Wenn dann wollt ihr! 😉 Zurück zum Outfit: Das Outfit habe ich “Back to school” ge-
nannt, weil ich finde, dass es ein bisschen von Schulmädchen-Lolita-Look hat! Eigentlich hätte ich den
Look auch “Die Welt braucht endlich Frieden” nennen können, bei den schrecklichen Ereignissen, die gerade
überall in der Welt passieren. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mich macht das alles wirklich fertig,
ich meine, hallo, wir sind im 21. Jahrhundert & immer noch geht es zu wie im Mittelalter! Es ist so krank,
es geht nur noch um’s Geld, um Macht und Menschenleben sind einen Scheiß wert, abartig! Ich wünsche
mir eine Welt ohne Hunger, ohne Menschenhandel, mit Gerechtigkeit, Respekt und Zusammenhalt! Bis
diese Dinge mal in Erfüllung gehen, falls überhaupt, bin ich sicherlich nicht mehr hier. Dieses Gefühl
habe ich zumindest. In Syrien herrscht Krieg, die Welt schaut zu. Ein paar Leute schaffen es irgendwie
nach Europa und werden teilweise von hässlichen Menschen fertig gemacht. Sie sollen dahin woher
sie gekommen sind, heißt es. Für jeden Flüchtling, der nach Deutschland kommt, möchte bestimmt 
nicht nur ich einen Nazi abgeben. Mensch = Mensch, so einfach ist das! Warum verstehen die Leute 
das nicht? Vl. sollte man das mal in der Schule unterrichten, nicht nur irgendwelche Dinge, die man
im alltäglichen Leben so gut wie nicht anwenden kann! Ich habe eine Wand, voll mit bunten Zeichnungen,
abfotografiert und hier im Beitrag eingebunden. Ich glaube die gemalten Bilder sprechen für sich.
Frieden ist alles was wir brauchen! Mit diesen Worten lasse ich euren Gedanken freien Lauf und
wünsche euch noch viel Spaß beim anschauen aller Fotos. Seid loyal und hilfsbereit! Gerade in 
Zeiten wie diesen Leute! 🙂 Ganz viel Liebe, CHRISTINA KEYS BLOG