Werbung

Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos

30. Juni 2018

 Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos

Nach meinen letzten Foto Tipps, bei der ich saisonale Tipps gegeben habe in den Artikel Tipps für weihnachtliche Fotos und Tipps für frühlingshafte Fotos, kommt heute ein Beitrag mit Fotografie Tipps. Dieses Jahr war ich schon zwei mal im Kurzurlaub auf Rügen und bevor ich jedes Mal hingefahren bin, habe ich mir überlegt was für Fotos und Videos ich aufnehmen möchte. Herausgekommen ist dieses Video hier und der heutige Beitrag.

Style Light Shoot Christina Key Buch


Urlaubsfotos festzuhalten finde ich sehr wichtig, denn mit der Zeit kann man sich nicht mehr allzu gut an all die schönen Momente erinnern. Bilder vom Urlaub helfen uns dabei uns richtig zu erinnern und genau deshalb habe ich heute geniale Tipps für schöne Urlaubsfotos für euch zusammen gefasst. Dabei war es mir sehr wichtig, keine Standard Tipps zu geben, sondern eure Sinne für mehr zu öffnen.

Ich hoffe sehr, dass euch meine heutigen Fotografie Tipps für tolle Ferien Bilder euch gefallen und vor allem weiterbringen werden. Schaut auch gerne das Youtube Video an, das ich euch weiter oben im Text verlinkt habe. Jetzt lasst uns schnell geniale Fotografie Tipps für fantastische Fotos aus dem Urlaub, einem Kurztrip und mehr entdecken! Hier kommen also nun meine Tipps für bessere Travel Fotos:

Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos – Mal um die Ecke denken

Wenn man originelle und besondere Urlaubs Fotos möchte, sollte man unbedingt auch mal um die Ecke denken. Es ist schön die Standard Sehenswürdigkeiten festzuhalten, doch besonders werden die Erinnerungen so nicht. Dies gilt vor allem für das Fotografieren von diversen Sehenswürdigkeiten. Man sollte auf keinen Fall die gleichen Blickwinkel und Perspektiven wählen, wie man sie schon hunderte Male bei anderen gesehen hat. Stattdessen hilft es, wenn man nicht nur um die Ecke denkt, sondern auch physisch geht. Den Eifelturm beispielsweise kann man auch wunderbar auch von einer anderen Seite ablichten, als ganz klassisch immer vom Trocadero Platz aus.

Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos um die Ecke denken

Es müssen im Urlaub nicht immer die klassischen Sehenswürdigkeiten sein. Such Dir Deine ganz eigenen Sehenswürdigkeiten und komme mit sehr besonderen Urlaubs Fotos nachhause!


Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos – Nach Details suchen

Das Besondere und schöne liegt im Detail. Auch bei Travel Fotos empfehle ich die Augen für Bild Motive so weit zu öffnen, wie es nur geht. Im Urlaub ist man meist an völlig unterschiedlichen Orten. Orten an denen es die verschiedensten Pflanzen, Gebräuche und so weiter zu bestaunen gibt. Das ist unbedingt ein Grund mal genauer hin zu schauen und Dinge zu entdecken, die den anderen Menschen verwehrt bleiben, weil sie eben nicht richtig hinschauen. Es ist ratsam Dinge nicht nur immer aus der herkömmlichen Perspektive zu betrachten. Während man beispielsweise direkt am Strand liegt und sich somit weiter unten als sonst befindet, fallen einem andere Dinge auf, wie diejenigen die man wahrnimmt, wenn man durch die Gegend läuft.

Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos Details

Es lohnt sich für schöne Urlaubs Bilder unbedingt mal näher hinzuschauen. Travel Fotos von hübschen Details sind Gold wert!


Werbung

Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos – Stativ immer mitnehmen

Egal ob in der Stadt, am Meer oder auf dem Land: Für ein Stativ sollte unbedingt immer Platz da sein. Man kann somit nämlich nicht nur atemberaubende Langzeitbelichtungen machen – wie hier am See – sondern auch wunderschöne Pärchen- oder Selbst Portraits schießen. Mir persönlich sind belanglose Selfies, die lieblos so nebenbei entstanden sind, schon lange nicht mehr genug. Die Zeit im Urlaub ist meinstens sowieso schon begrenzt, deshalb möchte ich keine wertvollen Minuten damit verschwenden langweilige Selfies zu machen. Lieber komme ich aus dem Urlaub mit den mega Portraits und tollen Langzeit Fotos und mehr nachhause! Wie ihr grandiose Fotos alleine macht, erfahrt ihr übrigens hier.

Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos Stativ

Für stimmungsvolle Langzeitbelichtungen, sowie Pärchenbilder und Selbstportraits ist ein Kamera Stativ essentiell.


Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos – Kamera überall mitnehmen

Genauso wie man das Stativ überall mithin nehmen sollte, so ist es auch ratsam gleiches mit der Kamera zu machen. Schließlich weiß man nie was für tolle Foto Motive einem begegnen oder was für grandiose Momente sich generell spontan ergeben. So ist es mir früher oft passiert, dass ich die schönsten Motive hätte fotografieren können, wenn ich bloß meine Kamera dabei gehabt hätte! “Hätte, Hätte, Fahrradkette!” gibt es bei mir daher nicht mehr! Wenn ich meine Kamera schon dabei habe, nehme ich sie auch wirklich überall mithin.

Die wunderschöne Frau auf dem Stein im Meer habe ich beispielsweise bei meinem letzten Aufenthalt auf Rügen super spontan entdeckt! Ich habe schon im Fernsehen davon gehört und gesehen und wollte die tolle Figur daher unbedingt mal fotografieren und in echt sehen. Dass sich dieser Wunsch so nebenbei, ganz spontan nach einer Wanderung ergeben sollte, konnte ich nicht ahnen!

Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos Kamera

Im Urlaub sollte man wirklich immer die Kamera dabei haben, schließlich weiß man nie welches schöne Foto Motiv hinter der nächsten Ecke lauert.


Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos – Am Tag und in der Nacht fotografieren

Für schöne Bilder aus dem Urlaub sollte man übrigens zu den unterschiedlichsten Uhrzeiten fotografieren. Wenn man es zeitlich und von der Muse her schafft, ist es sogar super cool das gleiche Motiv einmal tagsüber und einmal in der Nacht bei Dunkelheit zu fotografieren. So habe ich die Seebrücke Sellin einmal am Tag und einmal bei Nacht fotografiert. Wahnsinn, wie unterschiedlich die Fotos wirken, obwohl es sich hierbei um das gleiche Bild Motiv handelt oder? 

Wer meinen Blog schon länger liest, der weiß inzwischen, dass das Licht das allerwichtigste Element in der Fotografie ist. Klar also, dass es auch durchaus mehr als Sinn macht sich das Licht mal näher anzuschauen und eben zu unterschiedlichen Tageszeiten zu fotografieren. 

Urlaubsfotos Tipps für gute Fotos Tag und Nacht

Das gleiche Foto Motiv einmal bei Tag und einmal bei Nacht: Seebrücke in Sellin, hier ganz links und rechts im Bild.


Was sind Deine Fotografie Tipps für coole Bilder aus dem Urlaub?

XoXo Christina Key

Werbung

Pinne eine Grafik Deiner Wahl um diese Fotografie Tipps für schöne Fotos aus dem Urlaub immer wieder zu finden:

 

Urlaubsfotos Fotografie Tipps

Travel Fotos Fotografie Tipps


Weitere interessante Fotografie Artikel:

Fotografie Requisiten Tipps und Inspiration

Bokeh Effekt Fotografie Tipps

Unscharfer Foto Hintergrund Tipps

Fotografie Tipps Selbstportraits

Foto Locations Finden Tipps

Langzeitbelichtung Fotografie Tipps

Fotografie Tipps Tier Fotos

Foto Hacks Low Budget Tipps

Freelensing Fotografie Tipps Bilder

Low Budget Fotoshooting Tipps

Werbung

7 Comments

  • 4 Monaten ago

    Wow, deine Fotos sind wie immer alle superschön!!
    Das mit dem Licht haben wir inzwischen auch bemerkt. Manchmal muss man nur ein bisschen warten und das Licht ist viel besser und das Foto gelingt. 🙂
    Vor allem den Tipp, ein Motiv mehrmals zu fotografieren, finde ich super! Leider geht sich das halt zeitlich nicht immer aus, aber ich werde es mir nun öfter vornehmen. 🙂
    Liebe Grüße
    Julie

  • 4 Monaten ago

    Wunderschöne Fotos. Tolle Inspirationen und Vorschläge für schöne Fotos.

    Vielen Dank und viele Grüße

  • 4 Monaten ago

    Liebe Christina,

    danke für deine Tipps. Ein paar davon beherzige ich schon. Allerdings werde ich in den nächsten Urlaub wirklich mal unser Stativ mitnehmen. Mein Mann wird schimpfen, aber ohne gehts auch einfach nicht so gut.

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

  • 4 Monaten ago

    Liebes christina,

    wow mal wieder sehr tolle Tipps, die auch ganz einfach umzusetzen ist.
    Ich finde es ja manchmal etwas schwierig den ein oder anderen Tipp umzusetzen, den man im Internet etc. findet.
    Aber deine Tipps sind wirklich klasse. Vielen Dank dafür.

    Viele liebe Grüße Anja

  • 4 Monaten ago

    Liebe Christina,

    wieder ein wertvoller Beitrag für mich – vielen Dank.
    Leider nehme ich mir auf meinen Reisen bislang nicht all zu viel Zeit für die Fotos. Natürlich ist es eine schöne Erinnerung, dennoch möchte ich die Momente ja auch genießen und nicht nur mit fotografieren “verschwenden”. Z..B. vor ein paar Wochen auf Mallorca haben wir uns den Sonnenuntergang am Cap angeschaut. Viele der Besucher waren wirklich die gesamte Zeit damit beschäftigt ein Foto nach dem anderen zu schießen.

    Dennoch werde ich versuchen deine Tipps hier und da einzubauen, lieben Dank!

    Viele Grüße aus Frankfurt
    Isa von lustloszugehen

  • 3 Monaten ago

    Sehr schöne Bilder und tolle Tipps.
    Ich habe mein Handy immer dabei und mache gerne Fotos. Ich habe keine teure Kamera deswegen mache ich Fotos mit dem Handy. Sie sind nicht professionell, aber auch schön.

  • 3 Monaten ago

    Heiho Christina,

    bei der Überschrift “Stativ immer mitnehmen” musste ich etwas schmunzeln. Selber bin ich nicht so der Fotograf, weil ich auch meistens eher frustriert bin als dass ich Spaß daran habe. Zum Glück fotografiert meine Freundin gerne, was sich bei unserer letzten Reise nach Lissabon manchmal bemerkbar machte.

    Für ein paar Artikel auf meinem Blog hat sie auch fotografiert, was jedoch auch bedeutete, dass wir sehr oft das Stativ aufbauen mussten und ich auch oft etwas gelangweilt daneben stehen musste, während sie fotografiert hat 😀 Aber was tut man nicht alles für gute Fotos.

    Ich werden deinen Blog meiner Freundin übrigens gerne weiterempfehlen.

    Besten Gruß
    Henrik von Fernweh-Koch
    Fernweh-Koch bei Pinterest

Leave A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Speicherung meiner Daten zu.

Impressum | Datenschutzerklärung