Hey Leute! 🙂 Habt Ihr schonmal von “Melting Moments” gehört? Ich bis neulich auch nicht, aber letzte Woche habe ich das Rezept “Kaffe Nugat Melting Moment” gefunden. Ich habe es gleich ausprobiert und es ist wirklich sehr lecker 🙂 Das Original Rezept war zwar gut, aber ich habe etwas frisches und fruchtiges vermisst, also habe ich noch selbstgemachtes Erdbeer-mouse und Zimt-Joghurt dazu serviert. Und es schmeckt so verdamt lecker, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte! 🙂

dessert, delicous, food, photography, inspiration, strawberry, foodporn, christina key, christina keys blog, berlin, freiburg, fashion blogger, fashion,

Man braucht:

200g Joghurt
400g  Tiefgefrorene Erdbeeren
1 tl Zimt
1 el Zucker
   
  Für den Teig
60 g  Mehl
25 g  Stärke 
1 el Nuss-Nugat-Creme 
1/2 el Puder Zucker
8 g  Vanille Zucker
1/2 el Kaffe Pulver (wenn Kinder mitessen weglassen) 
1 el Kakao Pulver 
1/2 tl Backpulver 
eine priese 

Salz 

1 el

Öl 

Backhandschuhe an, Mixer bereit machen und los gehts! 

  1. Butter und Puderzucker in einer Schüssel steif schlagen
  2. Nuss Nugat Creme und Vanille Zucker unterrühren
  3. Nach und nach Mehl, Stärke, Salz, Kaffe, Backpulver, Öl und Kakaopulver hinzufügen
  4. Den Teig kneten bis dieser eine fettig krümelige Konsistenz hat
  5. Den Teig für mindestens 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen
  6. Den Ofen auf 180°C vorheizen
  7. Teig in wahlnussgroße Bälle teilen
  8. Die Bälle auf ein Blech mit Backpapier legen
  9. Für 10-12 Minuten backen
  10. Abkühlen lassen

Bist du fertig mit dem Teig und hast noch nicht den Kochlöfel abgegeben? 😛 Dann geht’s ans servieren! 🙂

dessert, delicous, food, photography, inspiration, strawberry, foodporn, christina key, christina keys blog, berlin, freiburg, fashion blogger, fashion, bokeh, nico treemann,

  1. Erdbeeren auftauen lassen und ein paar Erdbeeren zurück in die Kühltruhe legen – sie werden später gebraucht
  2. Ein paar der Teig Bälle in einem Glaß zerbröseln
  3. Joghurt mit Zimt und Zucker vermischen
  4. Joghurt in das Glas geben und glattstreichen
  5. Erdbeeren pürieren und ebenfals glattstreichen im Glaß
  6. Einen weitere Teig Kugel auf dem Dessert zerbröseln

Kurz vor dem Servieren die jeweils eine Erdbeere aus der Kühltruhe holen und auf das Dessert legen

dessert, delicous, food, photography, inspiration, strawberry, foodporn, christina key, christina keys blog, berlin, freiburg, fashion blogger, fashion, bokeh,

Ich hoffe euch schmeckt das himmlisch leckere Dessert auch so gut wie Christina und mir! Was denkt ihr über das Dessert und die Fotos? Lasst  mir ein Kommentar mit eurer Meinung da 🙂