Werbung

Pflege Tipps, die Zeit & Geld sparen

13. Dezember 2015

Im Winter tue ich es am liebsten. Es fühlt sich in dieser Jahreszeit einfach am besten an. So intensiv! Immer wenn ich mir extra viel Zeit dafür nehme, fühle ich mich danach um Welten besser! Du solltest es mal ausprobieren! Wenn es dir auch so sehr gefällt wie mir solltest du es öfter machen! Du wirst es vermutlich genauso sehr lieben wie ich! 😉 Okay, kommen wir Punkt: Du solltest dir öfter mal Zeit  nehmen für dich und deinen Körper! Nein, nicht wie du jetzt denkst! :”D Naja, nimm dir öfter mal Zeit um dich zu verwöhnen! Okay, okay, ich merke schon, es ist schwer aus so einer Nummer wieder raus zu kommen! (Ein Hoch auf Zweideutigkeit, hoho!) Die eigentliche Botschaft, die ich heute mit euch teilen möchte ist: “Her mit der Winter Pflege!”Alle, die sich jetzt auf einen etwas freizügigeren Beitrag gefreut haben, muss ich leider enttäuschen. Es geht heute nicht um Bettgeschichten, sondern um meine persönlichen “Winter Geheimnisse” 🙂 Nun, fangen wir einfach mal direkt an! 🙂

 


 

Öl für seidige Haare

 

Im Winter neigen die Haare vermehrt dazu, trocken und spröde zu werden. Vor allem die Haare im Nacken werden ständig durch Schals und dicke Winterjacken hin und her gerubbelt, kein Wunder also, wenn sie sich jetzt besonders schnell verknoten und man mal wieder etwas mehr Zeit einplanen muss, um sie gut durchkämmen zu können. Aber stop! Davor bitte jedes mal etwas Haaröl einkneten, damit der Kam anschließend besser durch kommt. Wer mag, kann das flüssige Gold, wie ich es immer nenne, auch direkt nach der Haarwäsche einkneten. Das verleiht deiner Haarpracht zudem einen schönen Glow! 🙂

 

 

 

 


 


 

Selbstgemachtes Peeling für zartere Haut

 

Doch nicht nur die Haare haben mit der kalten Jahreszeit zu kämpfen. Auch unsere Haut wird zunehmend trockener und ist jetzt noch schneller gereizt. Um sie auf eine extra Portion  Feuchtigkeit vorzubereiten, müssen jedoch erst ganz sanft alte Hautschüppchen entfernt  werden. Dazu braucht man kein Peeling mit Peelingkörner aus Plastik! (wie man sie sehr oft in diversen Produkten findet) Misch’ dir einfach dein ganz eigenes Produkt aus gemahlenem Kaffee (oder auch Zucker) und etwas Olivenöl zusammen! Ein schöner Nebeneffekt bei Kaffee: Es duftet ganz herrlich! 🙂 

 



 


Wenn deine Haut jetzt frisch gepeelt und abgetrocknet ist, geht’s direkt schon in die nächste (Pflege) Runde: Her mit der Bodylotion! Am besten trägst du die Lotion in Kreisbewegungen auf deiner Haut auf und massierst sie sanft ein. Wusstest du schon, dass du neutral riechende Bodylotion mit deinem Lieblingsduft mischen kannst? Einfach ein paar Tropen deines Parfums in die Bodylotion mischen. Ich habe Nivea Soft verwendet und mit einem herrlichen riechenden Rosenparfum vermischt, meine Güte ist das jedes mal ein Geruchserlebnis! ♥

 


 

DIY Gesichtsmaske mit Avocado für babyweiche Haut

 

Für eine intensive und reichhaltige Gesichtsmaske brauchst du nur eine Zutat: Avocado.  Am besten legst du das nächste mal, wenn du etwas mit der leckeren Frucht zubereitest, ein kleines Stückchen auf die Seite. Zerdrücke das Avocadostückchen in einer kleinen Schüssel und schmier dir das grüne Mus direkt auf dein gereinigtes Gesicht. Nach 10 bis 15 Minuten Einwirkzeit kannst du die Masse vorsichtig mit einem Wattepad abnehmen. Wusstest du schon, dass Avocados besonders reich an Vitamin C und wertvollen Fetten sind? Sie sind also nicht nur toll für deine Haut, sondern für deinen gesamten Körper! 


 


 

 

 

 

 

 

 

 


Nach der Avocado Maske trage ich danach gerne noch ein bisschen meiner Lieblingscreme auf besonders trockenen Stellen auf. 



 

 Blumige Düfte für einen Hauch von Sommer

 

Als aller letztes darf ein Hauch von Sommer Gefühl natürlich nicht fehlen. Ich liebe blumige Düfte im Winter einfach! Sie erinnern mich an schöne Sommer Momente und ich freue mich automatisch schon wieder tierisch auf den Frühling! 🙂 Nach so einem entspannten und ausgiebigen Pflege Päuschen möchte man am liebsten nur noch entspannen und die Füße hochlegen. Was würde jetzt also besser passen als ein kuschliger Filmabend zu zweit? Dazu etwas selbstgemachtes Popcorn (reich an Ballaststoffen und Antioxidantien also greift zu!) und einer vollständigen Erholung steht nichts mehr im Wege! 🙂

 


 


Wie gönnt ihr euch im Winter am liebsten eine extra Portion Erholung? Her mit den Tipps! 🙂 XX, CHRISTINA KEY ♥

 

 

Kennst du schon?

Kennst du schon?

Werbung

38 Comments

  • 3 Jahren ago

    Oh, tolle Tipps!! Das mit dem Peeling aus Kaffee und Olivenöl muss ich doch direkt mal ausprobieren – auch der Tipp mit der Avocado Maske klingt interessant 🙂 Du siehst so wunderschön aus auf den Fotos!

    xo Stefanie
    http://www.thefashionrose.com

  • Chiara
    3 Jahren ago

    Tolle Bilder

  • 3 Jahren ago

    Selbstgemachtes Popcorn steht bei uns auch bald wieder auf der Liste. 😉
    Generell nerven mich diese Haare im Nacken im Winter auch immer total… blöde Schals und so… die verknoten da hinten echt immer!

  • misslovelyattitude
    3 Jahren ago

    ja das stimmt, im winter muss man besonders gut auf die haut aufpassen und ich liebe auch so pflege tage , an denen man die haut und haare verwöhnt 🙂 und wiedereinmal hast du so wunderschöne fotos hier 🙂
    http://www.youtube.com/c/MissLovelyAttitude
    http://lovelyattitude.com

  • 3 Jahren ago

    Sehr schöner Post mit vielen hilfreichen Tipps!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  • 3 Jahren ago

    Sehr schöner Eintrag. Zu dieser Jahreszeit spinnt meine Haut besonders rum. Und dieses Jahr noch mehr, weil es ja nicht wirklich kalt ist, aber mein Körper auf kalt eingestellt ist.
    Deswegen bleibe ich am liebsten Zuhause, zieh mir meine Plüschpantoffel an, mach mir eine Wärmflasche und schaue ganz viele Serien! 🙂

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  • Martin
    3 Jahren ago

    Sehr tolle Fotos, wie immer in deinem/euren Blog.
    Winterpflege ist bei mir immer für die Haare fällig. Solange es Zeit und Aussentemperaturen zulassen, lasse ich sie Lufttrocknen. Aber im Winter sind dicke Haare mit einer Länge bis zum Ellenbogen dann doch was für den Föhn. Und mehr Belastung durch föhnen und andere Kleidung macht dann auch andere Pflege nötig. Dann ist Haaröl tatsächlich sehr gut, aber man(n) muss drauf achten das es wirklich ein pflegendes Öl ist und nicht wie bei vielen Sorten hauptsächlich Silikon enthält. Ohne Silikon ist m.M.n. besser, das gilt nicht nur für Haare (mein kleiner Beitrag zur zweideutigkeit 😉 ). Aber auch die Lippenpflege sollte im Winter nicht zu kurz kommen. Mit den üblichen Pflegestiften komme ich nicht klar, da fühlen sich die Lippen einige Zeit nach dem Auftragen noch schlechter an als vorher. Ich nehme lieber Honig, oder Honig mit Quark gemischt und creme damit die Lippen ein abends beim TV/lesen, oder auch morgends beim Zeitung lesen, nach ein paar Minuten abwischen, (nicht weglecken dann ist der Effekt auch weg) und den Lippen geht es gut.
    LG
    Martin

  • 3 Jahren ago

    wow das sind unglaublich schöne Bilder

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Rio, Australia, Positano…

  • 3 Jahren ago

    Du siehst wunderschön auf den Bildern aus!
    Ich mache es im Winter ganz ähnlich wie du!
    Aber das Kaffee-Peeling, das mache ich auch gerne im Sommer und ich liebe es!
    Liebe Grüße
    http://www.champagne-attitude.com

  • 3 Jahren ago

    Sehr schöner Beitrag! Pflege ebenfalls besonders meine Haare im Winter. Neige nämlich dazu auch viel zu heizen, wodurch sie schnell trocken werden. Aber regelmäßige Haarkuren und Öle helfen mir gut durch diese Zeit. 🙂

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

  • 3 Jahren ago

    Daaanke schön! :))

    Ein wunderbarer ausführlicher Post! 🙂
    So eine Avocadomaske werde ich auch bald mal ausprobieren!

  • Melanie
    3 Jahren ago

    Wunderschönes Bild !

    Fals du noch ein Weihnachtsgeschenk benötigst, habe ich derzeit ein kleines Braun Giveaway auf meinem Blog!

    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir Vorbei schaust 🙂

    Liebe Grüße

    Melanie
    http://www.melanie-delavie.de

  • Tamara
    3 Jahren ago

    oh, you are so so gorgeous! I love tht fragrance, it's so so nice, thanks for sharing 🙂

    Check out my blog if you want: http://www.theglamandglitter.com

    Tamara xxx

  • Alice
    3 Jahren ago

    What an amazing beauty rut! Absolutely love these pictures!
    Fashion Soup

  • Marina
    3 Jahren ago

    Your bra is so pretty 🙂 But anyway, I completely agree. There's just something so satisfying about giving yourself a spa day, winter style.
    http://www.MarinaSays.com

  • Vanessa
    3 Jahren ago

    Love this beauty routine! I might try some of these products x

    http://notforordinary.blogspot.com/

  • Carina
    3 Jahren ago

    Ahahah Loved reading this post. I usually use a lot of hydrating masks in winter, because my skin gets very dry and needs the extra love.

    xo
    http://thepinkporcelaindoll.blogspot.co.at

  • amanda@amandachic.com
    3 Jahren ago

    love it

  • Charissa
    3 Jahren ago

    You look stunning! What a beautiful pictures 🙂
    I love the coffeescrub, makes my skin feel super soft! The only thing is that my skin is so dry beacuse of the weather… I love coconut oil for body “lotion”, so I definitely keep using that one. And it's also really nice as a hairmask, facemask, you can even whiten your teeth with it! XX Charissa

  • LINSEY SIJMONS
    3 Jahren ago

    Babe, what an amazing post! Great choice to make the photos black and white, makes it so romantic 🙂

    xxx Linsey from POSE-BLOG.com

    You can also check my BLOGLOVIN & FACEBOOK if you like! 🙂

  • Maria V.
    3 Jahren ago

    Beautiful photos 🙂
    Maria V.

  • Kiki
    3 Jahren ago

    My skin gets so awfully dry in winter, I'm always struggling to combat it! Great suggestions 🙂
    xo Kiki
    http://colormekiki.com/

  • streetmadonna
    3 Jahren ago

    Beautiful pics! I never thought to use ground coffee. Do you use fresh grounds or used grounds?
    http://www.streetmadonna.com

  • Laura Mitbrodt
    3 Jahren ago

    Thanks for sharing, you look so pretty
    xo
    http://www.laurajaneatelier.com

  • Ricarda
    3 Jahren ago

    Tolle Fotos, sehr ausdrucksstark und natürlich auch super gute Tipps. Ich arbeite auch viel mit Feuchtigkeitspflege auf der Haut und Öl in den Haaren. Vor allem das Haaröl von Kérastase “Elixir Ultime” hat es mir sehr angetan!

  • maray
    3 Jahren ago

    Beautiful pics! Kisses!!

    http://www.alasdeangel.net

  • 3 Jahren ago

    Wunderschöne Fotos! Und du hast Recht, im Winter nehme ich mir ganz besonder gerne Zeit für einen Beautytag mit Gesichtsmasken, Vollbad und Co.
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary

  • 3 Jahren ago

    Du bist wirklich wunderschön und ich finde es beeindruckend, wie konsequent Du Dich pflegst! Danke für den Tipp mit dem Haarpeeling, das habe ich früher auch öfter gemacht, aber irgendwie wieder vergessen und Du hast mich jetzt inspiriert, diese Gewohnheit wieder aufleben zu lassen!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  • Vanessa
    3 Jahren ago

    Richtig tolle Tipps & die Bilder finde ich eauch unheimlich schön, das schwarz-weiß passtso gut! 🙂 ?

    Liebe Grüße,
    Vanessa von prêt-à-porter NOIR

  • Valerie Price
    3 Jahren ago

    This is such a great post…I loved hearing about your winter beauty routine! I want to try the coffee grounds and olive oil scrub…sounds amazing!

    http://roadesque.com
    http://ourruins.com

  • Gabrielle
    3 Jahren ago

    These are really beautiful photos of you, I love the black and white photography theme! I'm all for using hair oils, I apply one to the bottom half of my hair after washing it each time, along with a great protein spray! 🙂

    aglassofice.com
    x

  • Dora Toubanaki
    3 Jahren ago

    Like a magazine advertisement! You look amazing! I have zero beauty secrets BUT I can swear on drinking enough water!!

    Dora http://www.BangsBang.com

  • 3 Jahren ago

    Ein toller Blogpost Liebes – ich bin sooo verliebt in diese wunderschönen Bilder!
    Liebst ♥
    kati
    http://www.kationette.com

  • 3 Jahren ago

    Wow, schöne Bilder!

    http://butterherz.blogspot.de/

  • Vicky
    3 Jahren ago

    Das mit dem Kaffee ist eine gute Idee. Ich habe bis jetzt die Naturkosmetik von WAHE benutzt (Kosmetiklinie aus München), die ich dir wirklich sehr empfehlen kann.

    Übrigens finde ich die Bilder sehr schön und gelungen.

    schöne Feiertage!
    Vicky // The Golden Bun

  • Evelyn
    3 Jahren ago

    Schließe mich hier gern an – du siehst so wunderschön aus auf den Bildern! *-* und tolle Tipps, v.a. mit dem Öl, weil meine Haarspitzen immer so trocken sind.

Leave A Comment

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Speicherung meiner Daten zu.

Impressum | Datenschutzerklärung