[row] [column md=”6″ ] Panna Cotta mit Erdbeer Litschi Soße
[/column] [column md=”6″ ]

Italienische Tradition
trifft auf Fernost

Wie ihr sicher schon im letzten Beitrag „Pfifferling Pfanne mit selbstgemachten Tortellini“ gesehen habt, kombiniere ich gerne die traditionellen Gerichte und Kochtechniken unterschiedlicher Nationen. So habe ich mich auch hier von der traditionellen italienischen Küche inspirieren lassen und mein italienisches Lieblingsdessert Panna Cotta mit einer Erdbeer Litschi Soße kombiniert. Zusätzlich verwende ich Kokosnuss Raspeln für einen leicht exotischen Geschmack. Am liebsten serviere ich dieses Dessert in einem Martini Glas und garniere es mit einer Karambola (auch besser als Sternfrucht bekannt). Diese Frucht ist saftig und hat eine leichte süß-säuerliche Note, sodass das Dessert noch etwas mehr Frische bekommt.

[/column] [/row]

[row] [column md=”4″ ] Panna Cotta in einem Martiniglas mit Litschi Erdbeersoße
[/column] [column md=”4″ ]

Zutaten:

für 4 Portionen

1 Vanilleschote
250 ml Milch
300 ml Sahne
50 g Zucker
4 Blätter weißer Gelatine
100 g Kokosraspeln
200 g Litschis aus der Dose
200 g gefrorene Erdbeeren
50 g Gelierzucker
1/2 Bund Minze
1 Sternfrucht zum Garnieren

[/column] [column md=”4″ ] Panna Cotta mit Litschi Erdbeer Soße serviert mit Sternfrucht und Minze
[/column] [/row] [row] [column md=”6″ ]

Rezept:

1) Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanille-mark herauskratzen und mit Milch, Sahne, Kokosraspeln und Zucker einmal aufkochen. Danach bei schwacher Hitze 20 min ziehen lassen
2) Gelatine im kaltem Wasser 5 Minuten einweichen lassen, dann gut ausdrücken und in der Sahne-Vanille-Milch unterrühren auflösen. Die Milch darf nicht kochen
3) Die Panna Cotta Creme in (kleine) Formen geben und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen
4) Die Litschis abgießen und das Fruchtwasser abfangen
5) Das Fruchtwasser der Litschis mit Gelierzucker verrühren, aufkommen und 4 Minuten kochen
6) Die Gefrorenen Erdbeeren hinzugeben, unterheben und 10 Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen
7) Die Minze klein hacken, mit den Litschis in die Soße geben und verrühren
8) Die Soße ebenfalls bis zum Servieren kalt stellen

[notification type=”alert-info” close=”false” ]

Wusstest du schon?

Die Sternfrucht gehört zur Gattung der Gurkenbäume (Averrhoa), dies erklärt warum die Sternfrucht so saftig ist.[/notification]

[/column] [column md=”6″ ] Karambole oder Karambola auch bekannt als Sternfrucht
[/column] [/row] [row] [column md=”12″]

Kennst du schon?

[/column] [/row]

[row] [column md=”6″]

3 Leckere Smoothies

Erfrischende, gesunde Smoothies

[/column] [column md=”6″]

Kiwi Chia Pudding Dessert

Kiwi Sungold Dessert mit selbstgemachter Karamell Sosse

[/column] [/row] [row] [column md=”12″ ]

Wie gefällt euch dieses Rezept und wollt ihr in Zukunft immer wieder solche Kombinationen sehen?

 

[/column] [/row]