Boho Kleid & rote Lippen

 

Ich bin total verliebt in dieses wunderschöne boho Kleid von Soccx ! Es ist perfekt für den Sommer,
kann aber auch an warmen Herbsttagen getragen werden! Schmeiß dir einfach eine coole Jacke 
oder einen Mantel drüber und lauf los! Die Farben sind so schön und bilden besonders bei blonden
Haaren einen tollen Kontrast! Ich habe mich für rote Lippen und ein dunkles Augen Make Up entschieden,
um nochmal die Farben des Kleides aufzugreifen und der rote Lippenstift bildet wieder zusätzlich
einen tollen Kontrast. Ich finde, das harmoniert sehr gut. Wenn man dieses Kleid trägt, das wunderbar
angenehm zu tragen ist, fühlt man sich einfach wunderschön und gleichzeitig sehr sexy. Es scheint
als ob das Kleid eine magische Ausstrahlung hat! Meine Haare trage ich zu diesem Look wellig, denn
ich finde das passt perfekt zu diesem wunderbaren 70er Jahre Charme des Kleides. Was denkt ihr?
Mögt oder liebt ihr das Kleid? 🙂 Nun, mein Freund und ich haben zusätzlich noch ein Video mit diesem
wunderbaren Kleid gemacht, ihr findet es ganz unten. 🙂 XX, CHRISTINA KEYS BLOG 

 

16 Gedanken zu „Boho Kleid & rote Lippen“

  1. Das Kleid steht dir wirklich ausgesprochen gut und die Fotos sind einfach nur traumhaft schön geworden 🙂

    Ich bin übrigens mit meinem Blog umgezogen und habe ein komplett neues Design! Ich würde mich freuen wenn du mal vorbei schaust und mir dein Feedback hinterlässt!

    Liebe Grüße,

    Vivian | TheRubinRose

  2. Danke schön! Es ist auch wirklich total toll da auf Rügen, ich kann es nur empfehlen! 🙂
    Ich komm gerade gar nicht auf deine Bilder klar, die sehen ja mal unfassbar toll aus! Vorallem dieses swirly Bokeh im Hintergrund, wow, da war echt ein Könner am Werk. Klasse Sache!
    Viele Grüße!

  3. Indeed I really love your hair in this color ! Your blog is nice I like your style a lot, different on every post I think its great, congrats 🙂

  4. So tolle Fotos und ein wirklich geiles Kleid, der Schmuck und das Make Up passen wirklich hervorragend. 🙂 Wie hast du denn den Hintergrund so hin bekommen? Hast du mit einem Festbrennweiten Objektiv gearbeitet oder hast du die Fotos bearbeitet? 🙂

    Lg Pierre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Speicherung meiner Daten zu.

Die mobile Version verlassen