Werbung

Flatlay Tipps mit Bree

[I]Flatlays sind das ganze Jahr heiß begehrt, vor allem auf Instagram sieht man diese Art der Fotografie sehr oft. Logisch, von oben drapiert und abgelichtet wirken einfach alle Produkte toll! Ganz egal ob man ein Outfit, ein Essen oder diverse Produkte fotografieren möchte – ein Flatlay ist immer eine gute Wahl. Heute möchte ich euch 5 Tipps für Flatlays geben, damit auch eure Fotos von oben fotografiert toll aussehen! Zugegeben, so einfach wie es aussieht, ist das Fotografieren von Flatlays gar nicht. [/I]

Style Light Shoot Christina Key Buch


[I]Wie ich euch bereits erklärt habe, ist das Licht in der Fotografie das wichtigste Element. Ohne Licht kann kein einziges Foto entstehen. Ein Bild kann auch total unterschiedlich wirken, nur wenn man das Licht ändert. Auch für Flatlays ist es sehr wichtig, dass man sich vorab mit dem Thema Licht in der Fotografie auseinandersetzt. Wenn man diesen Part geschafft hat, gilt es sich den Farben in der Fotografie zu widmen. Auch dieser Aspekt spielt für Flatlays eine enorm große Rolle. So wirken die Flatlays in diesem Beitrag sehr harmonisch. Vor allem durch das perfekte Zusammenspiel von Licht, Farben, Anordnung und Konzept. Diese 4 Grundlagen der Flatlay Fotografie erläutere ich euch weiter unten.  [/I]


Flatlay mit femininer Note: Perfektes Sommerwochenende mit Casanova X

Flatlay Tipps mit Bree Foto Tipps

Flatlay mit dem Pinot Noir Rosé von  Bree und diversen Summer Essentials – Bree hat übrigens noch andere Sorten im Sortiment. So habe ich euch schon mal den Chardonnay und den Riesling hier auf diesem Blog vorgestellt.


4 Grundlagen der Flatlay Fotografie

Das Licht

[I]Für Flatlays kann man – wie auch in anderen Bereichen der Fotografie – zu natürlichem Licht und zu Kunstlicht greifen. Letzeres eignet sich vor allem dann gut, wenn es draußen schon dunkel ist oder wenn der Ort, an dem man ein Flatlay aufnehmen möchte dunkel ist. Wenn man kein professionelles Kunstlicht besitzt, kann man das Foto auch einfach auf einem Stativ länger belichten. Tipps zur Belichtung in der Fotografie findet ihr u.a. hier.  Auch kann man einfach sein Handy- oder PC Licht nutzen. Mit meiner DIY Lichtbox habt ihr außerdem eine weitere, schöne Möglichkeit Licht ins Dunkle zu bringen.[/I]


Die Farben

[I]Die Farben sind in der Fotografie sehr wichtig. Auch für spannende Flatlays macht es Sinn sich mit diesem Thema einmal mehr auseinanderzusetzen. So wirken die Flatlays die ich euch hier zeige sehr harmonisch. Das liegt vor allem daran, dass die Farben so gewählt wurden, dass ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Auf dem femininen Flatlay mit den Rosen sind alle Farben sehr zart und warm, sodass ein super Endergebnis entsteht. Bei der männlichen Variante habe ich mit farblichen Kontrasten gearbeitet, wodurch es sehr spannend wirkt. [/I]


Flatlay Tipps mit BreeDas Konzept

[I]Bei jedem Fotoshooting – ganz egal ob in der Portrait-, Food oder Produktfotografie benötigt man vor allem immer eins: ein Konzept. Schon im Beitrag “Tipps für Fotoshooting Vorbereitungen” konntet ihr sehen, dass hinter jedem Fotoshooting viel mehr steckt als nur auf den Auslöser zu drücken. Klar, man kann auch immer ein Konzept spontan übre den Haufen werfen, doch vor allem für Flatlays plane ich persönlich immer sehr akribisch mein Konzept aus. So sind die Produkte nicht einfach zufällig zusammengewürfelt worden, sondern nach einem Konzept angeordnet. Die süßen Bree Flaschen von Bree passen super in ein sommerliches Flatlay und sehen vor allem sehr cool aus, nicht nur wegen ihrer kleinen Größe. So seht ihr hier eine wunderschöne Ostertafel, die ich mithilfe der stilvollen Flaschen umgesetzt habe. Beim Konzept kommt es eben auch vor allem auf die Optik der zu fotografierenden Objekte an. Sie müssen selbst einen gewissen Charme versprühen, jedoch auch ins Gesamtbild passen. In meiner Kategorie “Tipps” findet ihr übrigens die genialsten Fotografie Tipps, die euch auch beim Thema Flatlay Fotografie weiterhelfen werden! [/I]


Die Anordnung

[I]Neben dem Licht, den Farben und dem Konzept ist die Anordnung bei Flatlays sehr wichtig. So kann man die Produkte entweder ganz wild anordnen, alles sehr gerade und im rechten Winkel drapieren oder eine Mischung aus beidem umsetzen. Ich persönlich bin eher der Typ, der die Produkte gerne wilder anordnet, aber trotzdem für eine gewisse Ruhe und Ordnung sorgt. Erlaubt ist, was gefällt und was schlussendlich ein tolles, spannendes und vor allem originelles Gesamtbild abgibt. [/I]


 Flatlay mit cooler, männlicher Note: Erst die Arbeit dann das Vergnügen

Flatlay Tipps mit Bree Fotografie

Durch das Zusammenspiel von Licht, Farben, Konzept und Anordnung wirkt dieses Flatlay spannend und in sich harmonisch.

Flatlay Tipps mit Bree Fotografie Tipps


Wie haben euch meine Tipps zum Thema Flatlay Fotografie gefallen und kennt ihr die Weine von Bree schon? 

[xoxo]


Pinne diese Grafik um meine Tipps immer wieder zu finden:

Flatlay Tipps


Weitere spannende Artikel:

Fotos alleine machen Fotografie Tipps

Foto Locations Finden Tipps

Fotografie Tipps Portrait Fotos

DIY Foto Stativ Beanbag

Langzeitbelichtung Fotografie Tipps

Anfänger Fehler Fotografie Tipps

Fotografie Tipps Tier Fotos